Sprungziele
Seiteninhalt

Jugendmusikschule Erkrath erfolgreich bei Jugend musiziert

Ende Januarfand der 59. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ statt, bei dem auch die Jugendmusikschule Erkrath wieder mit einem Beitrag vertreten war. In der Kategorie „Duo: Klavier und ein Blasinstrument“ trat Sophia Amelingmeyer, langjährige Schülerin der Klavierklasse in der Erkrather JMS, zusammen mit Trompeter Jakob Ibrahim, Schüler der Clara-Schumann-Musikschule in Düsseldorf, an. 

In der Altersgruppe III (13- bis 14-jährige) erzielten sie mit ihrem Vortrag der dreisätzigen Sonate von Kurt Schwaen den ersten Platz mit 23 Punkten. Die Musikschullehrerinnen und -lehrer Nina Hildebrand, Dorothee Emondts und Christhoph Gängel zeigten sich begeistert über die tolle Leistung der Nachwuchstalente.

Damit sind Sophia Amelingmeyer und Jakob Ibrahim zur Teilnahme an der nächsten Runde berechtigt, die in Form des Landeswettbewerbs vom 18.03. bis 22.03.2022 in Detmold ausgetragen wird. Nachdem im letzten Jahr aufgrund der Corona-Pandemie der Wettbewerb nur im Online-Format mit eingereichten Videos stattfinden konnte, wurde der Regionalwettbewerb dieses Jahr zur Freude aller Beteiligen in Präsenz durchgeführt, wenngleich mit strengen Auflagen: So war beispielsweise kein Publikum zugelassen, neben der Jury durften die jungen Teilnehmenden nur eine weitere Person mitbringen. Aktuell wird auch der Landeswettbewerb als Präsenz-Veranstaltung geplant.