Sprungziele
Seiteninhalt

Team des Quartiersmanagements

Das Quartiersmanagement arbeitet als Schnittstelle zwischen der Stadtverwaltung, Vereinen und Bewohnerinnen und Bewohnern als Ansprechpartner vor Ort. Die vielen verschiedenen Maßnahmen, die im Rahmen der Sozialen Stadt Sandheide umgesetzt werden, werden von diesem Team begleitet und möglichst gut verständlich und breit in das Quartier hineingetragen. 

Ziel der Arbeit ist es, die Menschen miteinander zu vernetzen und das bürgerschaftliche Engagement im Quartier zu stärken. Außerdem sorgt das Quartiersmanagement dafür stadtteilrelevante Themen öffentlich zu machen und die Informationsmöglichkeiten über die Stadterneuerung im Quartier zu verbessern. Hierzu zählt auch die Information über Fördermöglichkeiten für Private und Initiativen. In der Sandheide können unter anderem Nachbarschaftsprojekte, Veranstaltungen und die Aufwertung des Wohnumfeldes finanziell unterstütz werden (s. Verfügungsfonds und Wohnumfeld und Fassaden).

Im Quartiersbüro auf dem Sandheider Markt sind die Kolleginnen des Quartiersmanagements drei Mal pro Woche anzutreffen. Wer die richtige Ansprechpartnerin für welches Thema ist, erfahren Sie hier:

Saskia Goebel und Kübra Akyazi

Das Quartiersmanagement ist ein elementarer Bestandteil des Programms Soziale Stadt Sandheide. Es ist ein typischer Vorgang, das Quartiersmanagement im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung extern zu vergeben.  Im Sommer 2018 hat das Stadtplanungsbüro Stadt + Handel aus Dortmund den Auftrag erhalten - Saskia Goebel betreut seither das Quartiersmanagement.  Saskia Goebel hat zunächst in Bonn Literatur- und Kulturwissenschaften studiert und sich dann im Rahmen eines interdisziplinaren Masterstudium an der Universität Duisburg-Essen dem Thema Stadtentwicklung zugewandt. Sie ist Ansprechpartnerin für die Förderprogramme Verfügungsfonds und Wohnumfeld und Fassaden und vor allem mit der Netzwerkarbeit betraut. Sie ist darüber hinaus verantwortlich für die Öffentlichkeitsarbeit und betreut die Facebookseite „Sandheide – unser Lieblingsort“. Jeden Donnerstag ist sie von 11.00 bis 17.00 Uhr im Quartiersbüro anzutreffen.

Seit Oktober 2020 unterstützt Kübra Akyazi das Quartiersmanagement als studentische Hilfskraft und ist montags im Quartiersbüro zugegen. Sie studiert Geographie mit dem Schwerpunkt Humangeographie an der Ruhr-Universität Bochum und ist ebenfalls für die genannten Förderprogramme und Öffentlichkeitsarbeit zuständig.

Julia Zinn

Als Ergänzung zum externen Quartiersmanagement wird dieses Aufgabenfeld auch von städtischer Seite besetzt. Seit Herbst 2018 ist Julia Zinn bei der Stadt Erkrath für die Koordination der Bereiche Jugend und Soziales im Programm Soziale Stadt Sandheide zuständig und erfüllt somit den vorwiegend sozialen Part des Quartiersmanagements.  Julia Zinn hat zunächst in Dortmund Soziale Arbeit studiert und sich dann im Rahmen Ihres Masterstudiums „Pädagogik und Management in der Sozialen Arbeit“ sowie ihrer wissenschaftlichen Mitarbeit an der TH Köln im Feld der Quartiers- und Netzwerkarbeit vertieft. Zu ihren Aufgaben zählt unter anderem die Koordination und Umsetzung sozialer Projekte in der Sandheide, die Vermittlung von sozialen Hilfen und Angeboten im Quartier und die Vernetzung von Stadtverwaltung und sozialen Akteurinnen und Akteuren. Darüber hinaus werden diverse Projekte Hand in Hand mit dem externen Quartiersmanagement und weiteren am Programm beteiligten Mitarbeitenden umgesetzt. Jeden Dienstag ist sie von 9:00 bis 17:00 Uhr im Quartiersbüro anzutreffen.