Sprungziele
Seiteninhalt

Wahlen

Eine Demokratie ohne freie Wahlen ist undenkbar. Wahlen stellen die wichtigste Form demokratischer und politischer Beteiligung dar und sind damit das wirksamste Instrument demokratischer Kontrolle. Jede Kommune ist für die Organisation und Durchführung von Wahlen sowie von Volksbegehren und Volksentscheiden zuständig.

Auf den folgenden Unterseiten sind alle rechtlichen Bestimmungen zu Bundestags-, Landtags-, Europa- und Kommunalwahlen zu finden. Weiterhin werden die Daten der jeweils letzten Wahl, Wahlberechtigung und Wahlort sowie Ergebnisse dargestellt.

Vor aktuell anstehenden Wahlen erhalten Sie hier detailliertere Informationen zur Durchführung der Wahl, Öffnungszeiten des Wahllokals, Beantragung von Briefwahlunterlagen und ähnlichem.

Neuwahl des Seniorenrates

Am 23.03.2020 wurde der Seniorenrat der Stadt Erkrath neu gewählt. 

Die Seniorenratswahl wurde ausschließlich als Briefwahl durchgeführt werden. Hierzu erhielt jede/r Wahlberechtigte die Briefwahlunterlagen zugesandt. Die Rücksendung der Wahlbriefe erfolgte entgeltfrei im Bereich der Deutschen Post AG.

Elf direkt gewählte Seniorinnen und Senioren bilden den Seniorenrat als Vertretung der älteren Menschen in Erkrath. Parteien oder Wählergruppen einer bestimmten Liste standen nicht zur Wahl.

Wahlergebnisse

Wahlbeteiligung

Wahlberechtigte: 15.302
Wahlbeteiligung: 20.88 Prozent

  • gültige Wahlbriefe: 2.948
  • ungültige Wahlbriefe: 247
  • Wahlbriefe gesamt: 3.195
  • ungültige Stimmen: 13
  • gültige Stimmen: 2.935

Stimmenverteilung (absteigend sortiert)

In den Seniorenrat gewählt wurden:

  • Kremerius, Dieter: 1.461 Stimmen
  • Esselborn, Horst: 1.307 Stimmen
  • Nentwich, Joachim: 1.286 Stimmen
  • Herresbach, Otto: 1.130 Stimmen
  • Scheurer, Christiane: 1.095 Stimmen
  • Krohs, Erich: 918 Stimmen
  • Siebert, Harald: 762 Stimmen
  • Scheurer, Wolfgang: 666 Stimmen
  • Graf, Manfred: 332 Stimmen
  • Riddering, Christa: 262 Stimmen
  • Riemer, Monika: 226 Stimmen

In die Reserveliste aufgenommen wurden:

  • Wagner, Sabine: 223 Stimmen
  • Kürten, Monika: 218 Stimmen

Informationen zum Seniorenrat

Der Seniorenrat hat die Aufgabe, die besonderen Belange und Interessen der Seniorinnen und Senioren in Erkrath wahrzunehmen. Er soll den älteren Menschen informierend, beratend und unterstützend zur Seite stehen und deren Anliegen gegenüber dem Rat, der Verwaltung und der Öffentlichkeit vertreten. Der Seniorenrat ist parteipolitisch und konfessionell neutral, vereins- und verbandsunabhängig. Er arbeitet mit Wohlfahrtsverbänden, kirchlichen Einrichtungen und allen Institutionen zusammen, die in der Altenhilfe tätig sind und sich mit Fragen der Seniorenarbeit befassen.

Gern können Sie sich auf der Webseite des Seniorenrates der Stadt Erkrath zur bisherigen Arbeit informieren.