Sprungziele
Seiteninhalt

Stadthalle

Die Stadthalle Erkrath wurde 1973 als Mehrzweckaula geplant und 1975 fertiggestellt. Als einer der größen Veranstaltungsräume in Erkrath mit einer Nutzfläche von circa 1.482 Quadratmetern bietet die Halle vielfältige Nutzungsmöglichkeiten.

Der Saal

Die größte Nutzfläche bietet der Saal mit einer Maximalbestuhlung für bis zu 700 Personen. Auf einer Bühnengrundfläche von 140 Quadratmetern, Dekorationszügen, Handkonterzügen, einer modernen Ton- und Lichttechnik und umfangreicher Bühnentechnik bieten sich umfassende Darstellungsmöglichkeiten für Gastspiele und Konzerte.

Ob Tagung, Empfänge, Tanzbälle oder bunte Abende – der Saal bietet den optimalen Rahmen für jeden Anlass. Im Backstagebereich befinden sich vier Künstlergarderoben, davon zwei mit Dusche und Toilette.

Das Foyer

Im Foyer lassen sich unter besten Lichtverhältnissen (Tageslicht) Ausstellungen und Märkte sowie Präsentationen auf einer Grundfläche von 480 Quadratmetern durchführen. Eine Bestuhlung für Feiern und Versammlungen bis zu 100 Personen ist möglich. Ergänzt wird das Foyer durch eine Garderobenanlage.

Die Gastronomie

Die Bewirtung in der Stadthalle ist durch einen kompetenten Gastronomiepartner gewährleistet.