Sprungziele
Seiteninhalt

Stadtbücherei Erkrath

Auch in der Stadtbücherei können Sie sich ehrenamtlich betätigen. Viele unserer Angebote wären ohne den Einsatz von Ehrenamtlichen nicht zu stemmen. Sprechen Sie uns an, wir freuen uns immer über neue Gesichter!

Vorlesepaten unterwegs - im Auftrag der Stadtbücherei Erkrath

Sie haben Spaß am Lesen und Vorlesen? Sie lieben schöne Geschichten? Der Umgang mit Kindern bereitet Ihnen Freude? Und Sie möchten Ihre Begeisterung teilen und weitergeben?

Dann ist eine Vorlesepatenschaft für Sie genau das Richtige!

Vorlesepatinnen und Vorlesepaten sind ehrenamtlich in Erkrather Kindertageseinrichtungen und offenen Ganztagsschulen tätig. Sie lesen kleinen Gruppen von Kindern etwas vor und setzen das Gelesene kreativ um.

Die Gruppe der Vorlesepaten trifft sich regelmäßig in der Stadtbücherei, wo unter fachlicher Anleitung

  • Erfahrungen ausgetauscht werden können,
  • Neue Bücher vorgestellt werden,
  • Aktionen zum bundesweiten Vorlesetag, zum Welttag des Buches oder zum SommerLeseClub besprochen werden.

Internetseiten mit Tipps rund ums Thema Vorlesen sind unter „Externe Links“ hinterlegt.

Vorlesen international

Das Eltern-Kind-Angebot für Kinder ab vier Jahren!

Mit Vorlesen International soll dem Vorlesen in vielen (Mutter-) Sprachen in der Stadtbücherei Raum gegeben werden. Diese unregelmäßige Veranstaltungsreihe lebt vom Engagement Einzelner, die bereit sind, einmal in ihrer Muttersprache vorzulesen. Zusammen mit einer erfahrenen Vorlesepatin wird eine zweisprachige Vorleseaktion „im Tandem“ vorbereitet. Wir freuen uns auf viele Freiwillige und sind gespannt, welche Sprachen diese Veranstaltungsreihe bereichern werden.

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Runter vom Sofa – Das Angebot für die Generation Plus

Die Stadtbüchereien Erkrath und kulturengagierte Erkrather Bürgerinnen und Bürger wollen die Generation Plus – das sind bei einer Einwohnerzahl von knapp 46.000 Einwohnern in Erkrath über 20.000 Männer und Frauen – bewegen, die Bücherei im Bürgerhaus Hochdahl zu einem lebendigen und ausstrahlenden Ort der Begegnung und zu einem Treffpunkt für aktive Menschen zu machen.

Was will Runter vom Sofa?

  • Mut machen, sich zu trauen und neue Horizonte zu erobern
  • Tatendrang und Experimentierfreude mobilisieren
  • Ein Miteinander der Generationen und einen interkulturellen Austausch

Wann? Jeden Donnerstag im Monat von 15:00 bis 17:00 Uhr

Wo? Im Lesecafé der Stadtbücherei im Bürgerhaus Hochdahl

Eintritt? Frei

Kommen Sie Runter vom Sofa!
Machen Sie mit!

1. Donnerstag – Spielenachmittag

Viel Freude und Spaß haben Spielefans bei altbewährten Karten-, Brett- und Würfelspielen wie Mau–Mau, Rommée, Rummy Cub oder Scrabble.

Natürlich werden auch neue Spiele ausprobiert. Dabei kann vor allem die jüngere Generation hilfreich sein, wodurch es spielerisch zu einem Miteinander der Generationen kommt. Gleichzeitig bieten gerade die Spielenachmittage auch die Möglichkeit zu einem interkulturellen Austausch.

2. Donnerstag – Gedächtnistraining

„Wer rastet, der rostet“, sagt ein altes Sprichwort.

Mit dem Gedächtnistraining will Runter vom Sofa aktiv etwas für die geistige Fitness der Generation 50 plus tun.
Es geht nicht um das Erreichen messbarer Erfolge, es brauchen keine Leistungen erzielt werden, und es gibt keinen Konkurrenzdruck. Gedächtnistraining soll Freude bereiten, den Geist spielerisch anregen, Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl steigern und Menschen in anregenden Kontakt bringen.

3. Donnerstag – Lieblingstexte mitbringen und vorstellen

Lesefreudige treffen sich, um sich gegenseitig Prosa, Lyrik oder Sachtexte vorzustellen, zu empfehlen und sich zwanglos über die Texte auszutauschen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Es wird zwar ein Thema vorgegeben, aber es besteht auch immer die Möglichkeit, seinen momentanen Lieblingstext mitzubringen. Lesefans können sich natürlich auch viele empfohlene Bücher ausleihen.

4. Donnerstag – Offener Thementreff

Quer- und Neudenken, Kurzvortrag und Gespräch!

Angeregt durch ein Kurzreferat zu einem gewünschten Thema, kommen Menschen miteinander ins Gespräch und können ihre Gedanken frei fließen lassen. Jeder sagt selbstverständlich nur was und wie viel er möchte.

5. Donnerstag – Vorbereitungsrunde

Es trifft sich die Vorbereitungsrunde, die immer wieder Mitstreiterinnen und Mitstreiter sucht!

Am fünften Donnerstag dürfen die Frauen und Männer der Generation 50 plus auf dem Sofa sitzen bleiben.

Kontakt

Frau Elke Nußbaum
Telefon: 02104 818375
E-Mail: elke.nussbaum@t-online.de