Sprungziele
Seiteninhalt

European Energy Award

Die Stadt Erkrath nimmt seit Januar 2013 am internationalen European Energy Award (EEA), einem Qualitätsmanagement- und Zertifizierungssystem für Kommunen, teil.

Im Rahmen des EEA wurde das Energieteam aus der Stadtverwaltung und den Stadtwerken Erkrath gegründet, welches für die Durchführung der Bestandsaufnahme, die Ausarbeitung von Projekten und die Erarbeitung des Energiepolitischen Arbeitsprogramms verantwortlich ist. Am 14.12.2016 hat sich die Stadt Erkrath der ersten externen Auditierung gestellt. Es konnte zwar inzwischen eine Steigerung von 21 auf 42 Prozent der möglichen Punkte im Bewertungssystem erzielt werden, allerdings sind für eine erste Auszeichnung 50 Prozent der Gesamtpunkte notwendig. Um die fehlenden acht Prozent zu erreichen, wurde eine weitere Förderperiode zum EEA um weitere vier Jahre bewilligt.

Wie der Name schon sagt, handelt es sich beim European Energy Award um ein internationales Zertifikat. Mit dem EEA werden die Klimaschutzaktivitäten von Kommunen kontinuierlich erfasst, bewertet und die Fortschritte im kommunalen Klimaschutz regelmäßig überprüft. Inzwischen beteiligen sich mehr als 1.340 Kommunen in elf Ländern am EEA, davon sind 780 zertifiziert. In Deutschland nehmen 270 Städte und Gemeinden sowie 46 Kreise teil.