Sprungziele
Seiteninhalt

Gymnasien

Erkrath verfügt über zwei Gymnasien. Eines davon befindet sich in Alt-Erkrath, das andere im Schulzentrum Rankestraße in Hochdahl.

An dieser Stelle möchten wir Ihnen die Gymnasien näher vorstellen. Detailinformationen finden Sie auf den jeweiligen Internetseiten der Schulen.

Möchten Sie sich zunächst nur einen Überblick über die Standorte der Gymnasien verschaffen, nutzen Sie gerne unsere  interaktive Karte im Bereich „Service“ der Startseite.

Gymnasium am Neandertal

Das Gymnasium am Neandertal befindet sich an der Heinrichstraße 12 im Stadtteil Alt-Erkrath. Neben dem regulären Schulbetrieb gibt es verschiedene Angebote im Bereich Fremdsprachen, wie zum Beispiel internationale Austausche, den Erwerb von Fremdsprachenzertifikaten und Erasmus +.

Der Ganztagsbetrieb erfolgt mit einem pädagogischen Lernzeitenkonzept nach der „Dalton-Pädagogik“.

Nähere Informationen zu dem Gymnasium finden Sie auf dem schulischen Internetauftritt.

Gymnasium Hochdahl

Das Gymnasium Hochdahl liegt an der Rankestraße 4 – 6 im Stadtteil Hochdahl. Seit 2010 ist es eine gebundene Ganztagsschule. Das Gymnasium wurde für sein Engagement und seine Förderung in den Bereichen Naturwissenschaften, Informatik, Mathematik als MINT-freundliche Schule in Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet. MINT steht für besondere Leistungen und Förderungen der Schülerinnen und Schüler in diesen Fachbereichen.

Seit dem Schuljahr 2007/2008 bietet das Gymnasium das klassenübergreifende Unterrichtsprojekt Musikgruppe an. An Stelle des regulären Musikunterrichts erhalten die Jungen und Mädchen in Zusammenarbeit mit der Jugendmusikschule Erkrath qualifizierten Instrumentalunterricht. Weitere Angebote sind die Radio-AG, der Schulsanitätsdienst, die Streitschlichter sowie die Berufsorientierung.

Nähere Informationen zu dem Gymnasium finden Sie auf dem schulischen Internetauftritt.