Sprungziele
Seiteninhalt

Neanderthal Museum

Die Stadt Erkrath und ihre Bürgerinnen und Bürger freuen sich, dass es nach jahrelangen Bemühungen gelungen ist, dem zuvor in einem kleinen Gebäude untergebrachten Neanderthal Museum ein in Größe und Ausstattung angemessenes Domizil zur Verfügung zu stellen, welches am 10. Oktober 1996 feierlich eröffnet werden konnte.

Die Ausstellung erstreckt sich über vier Ebenen auf der allmählich nach oben ansteigenden Rampe. Am Beginn wird die Geschichte des Neandertals und die Fundgeschichte des Neanderthalerskelettes erzählt: „Ein Tal und sein Geheimnis“. Daran anschließend werden die entscheidenden Abschnitte der Menschheitsgeschichte vorgestellt: „Eine Reise durch die Zeit“.
Audiovisuelle Flächen und Inszenierungen kommen zum Einsatz. Dieses Erlebnismuseum - ein sogenanntes „Dunkelmuseum“ (ohne Tageslicht) ist gleichzeitig auch Forschungszentrum und Tagungsort und somit Schnittstelle zwischen Öffentlichkeit und Wissenschaft.