Sprungziele
Seiteninhalt

Wechsel in der Erkrather Abfallberatung

Im Dezember wären es 30 Jahre gewesen – so lange hat Helga Willmes die Erkrather Abfallberatung geleitet und mit viel Engagement die Themen Abfall, Umwelt und Müllvermeidung in die lokalen Medien und Haushalte getragen. Nun wurde sie von Bürgermeister Christoph Schultz herzlich in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Als ihre Nachfolgerin übernimmt Nadine Conradi zum 01.07.2022 die umfangreiche Aufgabe.

Die Stelle der Abfallberatung wurde 1992 ins Leben gerufen, zum einen bedingt durch eine neue kommunale Pflichtaufgabe sowie die Einführung der gelben Tonne. Nachdem sie sich schon an der Universität der Abfallforschung gewidmet hatte, setze sich Helga Willmes gegen mehr als 100 weitere Bewerberinnen und Bewerber durch. „Besonders hat mich der pädagogische Ansatz der Beratungsstelle gereizt“, so die Abfallberaterin heute. „Das war für viele eine enorme Umstellung, von der Aschetonne für alles auf ein 3- bis 4-zügiges Abfallsystem.“

Recyclingquote verdreifacht

Seit der Einführung der Beratungsstelle hat sich die Recyclingquote von 18,2 Prozent auf 56,8 Prozent im Jahr 2020 mehr als verdreifacht. Bis 2025 soll die 60-Prozent-Marke erreicht werden. Neben Beratung und Abfall-Management in der Verwaltung hat Helga Willmes in den vergangenen 30 Jahren zahlreiche Aktionen und Aktivitäten ins Leben gerufen, Workshops gegeben und Ausstellungen in ganz Erkrath organisiert. „Mein Gedanke war immer: Sei Teil der Lösung, nicht Teil des Problems.“

In diesem Sinne möchte auch Nachfolgerin Nadine Conradi handeln, die seit 2020 in der Verwaltung tätig ist und in den vergangenen Monaten intensiv eingearbeitet wurde. „Ich möchte das gute, bestehende Konzept beibehalten. Darüber hinaus möchte ich in Erkrath den Nachhaltigkeitsgedanken stärken und mehr zur Müllvermeidung beitragen.“

Herzlicher Abschied in den Ruhestand

Bürgermeister Christoph Schultz bedankte sich herzlich bei Helga Willmes für ihre geleisteten Dienste: „Wir verabschieden Sie schweren Herzen in den wohlverdienten Ruhestand. Ich bedanke mich für Ihre Pionierarbeit, die Sie stets begeistert und engagiert, dabei immer menschlich und freundlich ausgeübt haben. Ihre Leidenschaft und Ihr Optimismus, mit dem Sie an die Arbeit gegangen sind, werden uns fehlen.“

Zugleich wünschte er Nadine Conradi für ihren Start in die neue Aufgabe alles Gute. Ab dem 01.07.2022 ist sie unter der Service Nummer 0211 2407-6161 oder per Mail an abfallberatung@erkrath.de erreichbar.