Sprungziele
Seiteninhalt

Wahllokale

In Erkrath werden 20 Wahllokale eingerichtet. Gewählt werden kann am Wahltag in der Zeit von 8:00 bis 18:00 Uhr. Unmittelbar im Anschluss daran findet die Auszählung im Wahllokal statt. Sowohl das Wahlgeschäft als auch die Ergebnisermittlung sind öffentlich. Jeder hat Zutritt, soweit dies ohne Störung des Wahlgeschäftes möglich ist. Eine Liste der Wahllokale und deren Anschriften finden Sie unter „Dokumente“. Alle Wahllokale sind barrierefrei zugänglich. Auch die Ergebnisermittlung der Briefwahl, welche am Wahltag in der Stadthalle Erkrath, Neanderstraße 58, erfolgt, ist öffentlich und kann besucht werden. Die Briefwahlvorstände treten dort ab 16 Uhr zusammen.

Bitte beachten Sie, dass im Stimmbezirk 0050 Alt-Erkrath Ost in diesem Jahr ein anderer Raum des katholischen Pfarrzentrums Kreuzstraße genutzt wird als üblich. Das Wahllokal befindet sich jedoch in dem gleichen Gebäude, der Zugang wird ausgeschildert.

Wahlberechtigte können nur in dem Wahllokal wählen, in dessen Wählerverzeichnis sie eingetragen sind und das auf ihrer Wahlbenachrichtigung angegeben ist, es sei denn, Sie besitzen einen Wahlschein, der gesondert zu beantragen ist. Mit einem Wahlschein kann in allen Wahllokalen des Wahlkreises 38 Mettmann, also auch in Haan sowie in Teilen von Hilden (Stimmbezirke 3060 sowie 3110 bis 3220) und Mettmann (Stimmbezirke 5010 sowie 5040 – 5100), gewählt werden. Die Wahlbenachrichtigung soll mit in das Wahllokal gebracht und dort abgegeben werden. Zur Identifikation ist weiterhin ein Lichtbildausweis bereitzuhalten.

Über mögliche Einschränkungen beim Besuch der Wahllokale angesichts der Corona-Pandemie, etwa die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung in den Wahlräumen, ist derzeit noch nicht entschieden. Sollte eine solche Anordnung erfolgen, würde diese umgehend hier bekannt gemacht.