Sprungziele
Seiteninhalt

Grüne Beleuchtungsaktion in der Sandheide

Soziale Einrichtungen tragen mit ihrer täglichen Arbeit dazu bei, den Auswirkungen sozialer Ungleichheit entgegenzuwirken und die Teilhabe aller Menschen am gesellschaftlichen Leben zu fördern. Auch in der Sandheide und Hochdahl gibt es eine Vielzahl von Anlaufstellen für Beratungs-, Betreuungs- oder Bildungsangebote. Anlässlich des Welttages für mehr soziale Gerechtigkeit am 20.02.2022 und als Signal für den Beitrag der sozialen Arbeit in Pandemiezeiten hat das Quartiersmanagement Sandheide kurzerhand die Aktion „Leben im Quartier – Wir sind da!“ gestartet.

Dabei werden die beteiligten Einrichtungen im Quartier gemeinsam aktiv und setzen mit einer grünen Beleuchtung jeden Abend ein Zeichen für mehr soziale Gerechtigkeit und Transparenz. Die Aktion startet am Sonntag, den 20.02.2022, und läuft bis Anfang März. Der Stadtteilbeirat Sandheide unterstützt die Beleuchtungsaktion.

Einrichtungen werden bei Facebook vorgestellt

Um die Sichtbarkeit der jeweiligen Angebote zu erhöhen, werden alle teilnehmenden Einrichtungen zudem auf der Facebook-Seite »Sandheide - unser Lieblingsort« vorgestellt. Interessierte können sich auf Einblicke in die Angebote von vielen Vereinen freuen, wie etwa füreinander e. V., das Kinder- und Jugendzentrum des TSV Hochdahl, die Caritas Beratungsstelle, das Kinderhaus und die Sozialpädagogische Familienhilfe der Stadt Erkrath, das Integration-Kulturzentrum, das Naturschutzzentrum Bruchhausen sowie Du-Ich-Wir. „Ich freue mich, dass sich so viele Vereine und Institutionen beteiligen. Wir möchten damit die Aufmerksamkeit auf diese lokalen Anlaufstellen richten“, erklärt Julia Zinn vom Quartiersmanagement.

Das Quartiersmanagement Sandheide bietet allen Interessierten Orientierung bei der Suche nach passenden Anlaufstellen und begleitet die Vermittlung an weiterführende Hilfen. Julia Zinn ist als Ansprechpartnerin für soziale Fragestellungen jeden Dienstag im Quartiersbüro auf dem Sandheider Markt (Hans-Sachs-Weg 9) anzutreffen. Ebenfalls vor Ort beraten Tim Suchowski (donnerstags) und Kübra Akyazi (montags) zu weiteren Quartiersangelegenheiten, Verfügungsfondsprojekten und Förderprogrammen.