Sprungziele
Seiteninhalt

Nächste Phase der Kanalbauarbeiten in Alt-Erkrath beginnt

Im Zuge der umfangreichen Kanalbauarbeiten am Rathelbecker Weg in Alt-Erkrath beginnt ab Mittwoch, den 14.02.2024, der Austausch der maroden Regen- und Schmutzwasserkanäle im südlichen Teil der Schinkelstraße. Die Einfahrt in den kreisförmigen Straßenverlauf ist dann nur noch über die nördliche Schlüterstraße möglich. Die südliche Zufahrt über den Rathelbecker Weg bleibt für einige Wochen während der Bauphase voll gesperrt. Entsprechende Umleitungen sind ausgeschildert.

Um für die Dauer der Arbeiten eine reibungslose Durchfahrt für Anwohnerinnen und Anwohner, LKWs, Rettungsfahrzeuge sowie die Müllabfuhr zu gewährleisten, wird die geltende Einbahnstraßenregelung in der Schinkelstraße vorübergehend aufgehoben und ein Begegnungsverkehr ermöglicht. Zur Sicherstellung der hierfür notwendigen Durchfahrtsbreite sind im nahezu gesamten Bereich der Schinkelstraße umfassende Park- und Halteverbotszonen erforderlich. Die aktuelle Halteverbotsregelung im Rathelbecker Weg wird dagegen aufgehoben. Mit einer Beeinträchtigung oder Unterbrechung der Hausentwässerung ist nicht zu rechnen.

Die Kanalbauarbeiten in der Schinkelstraße sollen anschließend über den Rathelbecker Weg bis hin zur Schlüterstraße fortgeführt werden. Die Kanäle im Straßenabschnitt zwischen Am Mergelsberg und Schinkelstraße wurden bereits im ersten Bauabschnitt erneuert. Die gesamte Tiefbaumaßnahme soll voraussichtlich Anfang 2025 abgeschlossen sein.

12.02.2024