Sprungziele
Seiteninhalt

Erk@Art 2021: Publikumspreis wird nicht bei Vernissage vergeben

Am Freitag, den 19.11.2021, wird die diesjährige Erk@Art um 19:00 Uhr im Lokschuppen Hochdahl, Ziegeleiweg 1-3, eröffnet. Aus Infektionsschutzgründen wird es diesmal jedoch keine Bewirtung geben und auch Jury- sowie Publikumspreis werden erst zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. Stattdessen haben die Besucherinnen und Besucher der Ausstellung über das gesamte Wochenende die Möglichkeit, ihre Stimme für den Publikumspreis abzugeben. Die Preisverleihung soll anschließend im Rahmen einer der nächsten Sitzungen des Ausschusses für Sport und Kultur oder des Stadtrates stattfinden.

Die Erk@Art kann am Samstag und Sonntag, den 20.11. und 21.11.2021, jeweils in der Zeit von 11:00 bis 19:00 Uhr, sowie am Montag, den 22.11.2021, von 10:00 bis 16:00 Uhr besucht werden. Die Ausstellungsgäste erwartet dabei ein breites Spektrum der Kunstsparten. Auch das Zugcafé des Eisenbahn- und Heimatvereins wird am Samstag und Sonntag jeweils von 13:00 bis 16:30 Uhr geöffnet sein. Es werden Kaffee, Tee und selbstgebackenen Kuchen sowie Wasser und alkoholfreie Getränke angeboten. Der Besuch ist unter Einhaltung der 3-G-Regel möglich, also mit Nachweis über eine Immunisierung oder einen tagesaktuellen, negativen Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden). Im Lokschuppen gilt zudem Maskenpflicht.