Sprungziele
Seiteninhalt

Kreativregale haben Nachfüllbedarf

Vor sechs Jahren wurde in jedem Standort der Stadtbücherei ein Kreativ-Regal zum Tauschen und Teilen eingerichtet. Die Idee dahinter: Viele Menschen verbringen ihre Freizeit gerne mit Handarbeiten und Basteln. Dabei bleiben immer Reste übrig, die zum Wegwerfen viel zu schade sind. Und so stapeln sich Wolle, Stickgarn, Stoffe, Bastelmaterialien und Handarbeitsutensilien in den Schubladen und Schränken. 

Andererseits suchen viele Personen nach einer Kleinigkeit für ihr Projekt und stöbern nach einem Stückchen Stoff für ein Puppenkleid, einem Wollrest für einen Pompom oder der Stricknadel in der passenden Größe. Für den Austausch dieser Materialien sind die Kreativregale gedacht und werden inzwischen sehr gut angenommen.

Daher sind im Moment die Bestände an beiden Standorten erschöpft: „Wir würden uns sehr über Materialspenden aller Art“, erklärt Abfallberaterin Helga Willmes-Sternberg, die die Regale zusammen mit der Stadtbücherei ins Leben gerufen hat und diese betreut. Wer etwas abzugeben hat, kann sich gerne telefonisch unter 0211 2407-6161 bei ihr melden oder sein Material direkt an einer der beiden Büchereien an der Theke abgeben.