Sprungziele
Seiteninhalt

Berechnungsbeispiel Container

Der Hauseigentümer H möchte sein Haus aufwendig renovieren und benötigt zum Abtransport des Bauschutts einen Container. Mangels anderer Aufstellmöglichkeiten muss dieser in nicht verkehrsgefährdender Weise auf öffentlicher Verkehrsfläche (rund 6 Quadratmeter) drei Tage abgestellt werden. In der beantragten Ausnahmegenehmigung würden die folgenden Gebühren festgesetzt:

Sondernutzungsgebühr: 1 Container x 6 Quadratmeter x 3 Tage x 0,70 Euro pro Tag = 12,60 Euro

Verwaltungsgebühr: 25,00 Euro

Gesamtbetrag: 37,60 Euro