Sprungziele
Seiteninhalt

Energieberatung der Verbraucherzentrale

In den Beratungsstellen der Verbraucherzentrale beraten Energie-Fachleute umfassend zu den Themen Heizen, Wärmedämmung, Strom sparen und energieeffiziente Geräte sowie erneuerbare Energiequellen. Angeboten werden verschiedene Beratungen für den individuellen Einstieg in die energetische Sanierung Ihrer Immobilie. Ausführliche Informationen über die Angebote der Verbraucherzentrale NRW erhalten Sie hier.

Ab September 2018 bietet die Verbraucherzentrale NRW einmal im Monat eine kostenlose Energieberatung im Bürgerhaus Hochdahl an. Energieberater Thomas Bertram unterstützt jeweils von 15:00 bis 18:00 Uhr mit Fachwissen, Tipps und weiterführenden Materialien zu allen Fragen rund um Strom und Heizenergie. Egal ob Abrechnungen unklar erscheinen, Ideen für Energiesparmaßnahmen an Dach, Fenstern, Wänden oder Heizung gesucht werden oder die passenden staatlichen Fördermittel dafür.

Terminreservierungen nimmt die Klimaschutzmanagerin der Stadt Erkrath, Lena Brümmer, entgegen. Termine dauern immer 30 Minuten, und wer etwas Zeit mitbringt ist auch ohne Termin willkommen.

Beratungstage der kostenlosen Energieberatung

  • 20. Februar 2019

  • 20. März 2019

  • 17. April 2019

  • 15. Mai 2019

  • 19. Juni 2019

  • 17. Juli 2019

  • 07. August 2019

  • 11. September 2019

  • 16. Oktober 2019

  • 20. November 2019

  • 18. Dezember 2019

Basis-Check

Sie planen keine energetische Modernisierung, möchten aber wissen, wie Sie auch ohne größere Investitionen Einsparungen beim Strom- und Heizenergieverbrauch erzielen? Beim Basis-Check kommen die Energieberaterinnen und Energieberater zu Ihnen und ermitteln die mögliche Kostenersparnis durch die Einschätzung der Strom- und Heizkostenabrechnung, eine Bewertung der mit Strom betriebenen Geräte und Ihr Verhalten beim Heizen und Lüften. Nach vier Wochen erhalten Sie einen Kurzbericht per Post mit den Ergebnissen des Basis-Checks sowie Handlungsempfehlungen.

Der Basis-Check hat einen Wert von 166,00 Euro. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie übernimmt die gesamten Kosten, sodass dieser Check kostenlos ist.

Termine für den Basis-Check können ab sofort unter 0800 809 802 400 gebucht werden.

Solarwärme-Check

Solarthermische Anlagen heizen Wasser und Wohnung mit der Kraft der Sonne. Doch viele Anlagen verschenken Potenzial. Die Folge: Die Heizkosten sind höher als nötig.

Hier hilft der Solarwärme-Check: Ein unabhängiger Energieberater analysiert die solarthermische Anlage vor Ort: Speichergröße, Verluste durch Zirkulation und Speicher, Dämmstandards von Rohren und Armaturen, Abstimmung von Solaranlage und Heizkessel und vieles mehr. Wenig später erhalten Sie einen Kurzbericht mit allen relevanten Daten aus dem Check sowie Empfehlungen, wie Sie Ihre Solarthermieanlage optimieren können.

Der Solarwärme-Check hat einen Wert von 422,00 Euro. Dank der Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zahlen Sie nur 30,00 Euro. Für einkommensschwache Haushalte mit entsprechendem Nachweis ist der Check kostenlos. Kreisweit übernimmt der Kreis Mettmann die Entgelte für bis zu 50 Solarwärme-Checks. Das bedeutet für Erkrath: Für die ersten 5 Bürgerinnen und Bürger, die sich für die Überprüfung ihrer Solarthermie-Anlage anmelden, ist die Beratung kostenlos.

Termine für den Solarwärme-Check können ab sofort unter 0211 33996 555 gebucht werden.

Check für die Heizung

Eine Heizung kann nur effizient arbeiten, wenn ihre Komponenten richtig aufeinander abgestimmt sind. Die Energieberatung nimmt das Heizsystem mit Niedertemperaturkessel, Brennwertkessel, Wärmepumpe oder Fernwärme unter die Lupe und empfiehlt konkrete Optimierungsmöglichkeiten.

Der Heiz-Check kostet 30,00 Euro. Damit übernehmen Sie nur einen kleinen Teil des Gesamtbetrages. Den verbleibenden Anteil des Originalpreises von 303,00 Euro zahlt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Für einkommensschwache Haushalte ist das Beratungsangebot kostenfrei.

Termine für den Heiz-Check können unter 0800 809 802 400 gebucht werden.