Sprungziele
Seiteninhalt

Nahrungs- und Lebensmittel

Speisereste gehören in den Restmüll. Das gilt auch für verdorbene oder überlagerte Lebensmittel. In die Biotonne gehören nur rohe Obst- und Gemüsereste. Wie Sie dazu beitragen können, dass keine Nahrungsmittel verschwendet werden, lesen Sie unter dem  stoppen

Für noch brauchbare Nahrungsmittel gibt es die folgenden Verwertungsstationen.

Lebensmittelannahme durch die Erkrather Tafel e.V.

Hier werden Lebensmittel, die nicht mehr in den Verkauf gelangen und somit als Abfall beim Handel anfallen würden, weiter verwendet. Auch aus privaten Beständen werden Lebensmittel angenommen. Die Waren müssen original verpackt und hygienisch einwandfrei sein, wie zum Beispiel Konserven, Haltbare Milch (H-Milch), Margarine, Nudeln, Reis, Hülsenfrüchte, Kaffee, Kakaopulver, Zucker, Salz und Gewürze.

Die Annahme solcher Lebensmittel ist in der Schmiedestraße 2 – 4 im Stadtteil Hochdahl zu folgenden Zeiten möglich.

Dienstag und Freitag
08:00 bis 10:00 Uhr

Wenden Sie sich gerne bei Fragen an Frau Karolak unter der Telefonnummer 0162 1315843.

Lebensmittelannahme durch das Naturschutzzentrum Bruchhausen

Das Brot ist trocken, das Gemüse ist welk und im Mehl sind die Motten? Die Schafe, Esel, Ziegen und Hühner im Naturschutzzentrum fressen das noch gern. Tüten bitte vor die Eingangstür, Bruchhauser Straße 47 – 49 im Stadtteil Hochdahl stellen oder an das Gartentor hängen.

Die Tiere bitte nicht selbst füttern. Das kann zu schweren Erkrankungen der Tiere führen.