Sprungziele
Seiteninhalt

STADTRADELN

Im Mittelpunkt der jährlich stattfindenden Kampagne STADTRADELN steht die Förderung des Fahrrads als Null-Emissions-Fahrzeug im Straßenverkehr und der aktive Beitrag zum Klimaschutz. Die Stadt Erkrath hat erstmalig 2015 an der jährlichen Aktion STADTRADELN teilgenommen. Mit der Teilnahme soll der Radverkehr gefördert werden, um Luftschadstoffe und Lärm zu reduzieren und die Lebensqualität in der Stadt Erkrath zu verbessern.

Jeder Kilometer, der mit dem Fahrrad statt mit dem Auto zurückgelegt wird, erspart der Umwelt durchschnittlich 144 Gramm Kohlenstoffdioxid. Von den geradelten Kilometern profitieren aber nicht nur die Umwelt, sondern auch die beteiligten Städte. Denn den engagiertesten Radlerinnen und Radlern und Kommunen winken im bundesweiten Wettbewerb Auszeichnungen und Sachpreise wie Elektrofahrräder, Fahrräder, Fahrradmagazine, Helme, Fahrradtaschen und -körbe oder Navigationssoftware. Die Stadt Erkrath vergibt zusätzlich Sachpreise an die fahrradaktivsten Einzelteilnehmer und Teams. Zudem zeichnet das KlimaBündnis e.V. als kommunales Netzwerk nach Abschluss der Kampagne deutschlandweit die drei bestplatzierten Kommunen in drei Kategorien aus: kleine/große Gemeinden und der Best Newcomer.

Weitere Informationen und vor allem den nächsten Aktionszeitraum finden Sie unter folgendem Link.