Sprungziele
Seiteninhalt

Ihr Interesse an Elektrofahrzeugen

Die Bundesregierung hat seit Mai 2016 eine Kaufprämie für Elektroautos aufgesetzt, die sie offiziell „Umweltbonus“ nennt. Käufer eines rein elektrisch betriebenen Fahrzeugs erhalten maximal 6.000 Euro Prämie, wobei der Hersteller den Preis um zusätzliche maximal 3.000 Euro reduziert. Für Plug-in-Hybride (Fahrzeuge mit Verbrennungs- und Elektromotor, der an einem Stecker geladen werden kann) gibt es maximal 4.500 Euro. Der Herstelleranteil liegt hier bei weiteren maximal 2.250 Euro. Allerdings hat des Bundes eine Preisobergrenze festgelegt, da keine Luxusautos unterstützt werden sollen. Die Prämien werden somit nur für Elektrofahrzeuge mit einem Netto-Listenpreis bis 40.000 Euro sowie mit Abstufungen bis 60.000 Euro gezahlt.

Aktuell gilt das Angebot befristet bis zum 31.12.2025 oder bis die bereitgestellte Gesamtsumme verbraucht ist. Weitere Informationen zu Voraussetzungen und zum Antragsverfahren können unter „Externe Links“6 abgerufen werden. Zuständig ist das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), das dem Bundeswirtschaftsministerium unterstellt ist.