Sprungziele
Seiteninhalt

Ladeinfrastruktur in Erkrath

Der Ausbau der Ladeinfrastruktur in Erkrath ist wichtiger Bestandteil der Zielsetzung die CO2-Emissionen bedeutend zu reduzieren. Den Erkrather Stadtwerken kommt hier als Energieversorger eine besondere Rolle im Ausbau zu. So werden von Ihnen derzeit sieben öffentlich zugängliche Ladesäulen betrieben. Jede von ihnen verfügt über zwei Anschlüsse. Davon sechs Säulen mit zwei Mal 22 Kilowatt und eine Säule mit zwei Mal 11 Kilowatt Ladeleistung. Aber auch Unternehmen, wie die Allego GmbH in der Mettmanner Straße, stellen Ladestrom in Erkrath zur Verfügung. Eine Übersicht aller Ladestationen in Erkrath finden Sie unter „Dokumente“.

Nutzung und Kosten

Die Nutzung der Ladesäulen funktioniert ganz einfach. Fahrzeug anschließen und Ladesäule per Smartphone-App oder Ladekarte des eigenen Anbieters (Allego) oder eines europaweiten Anbieters – wie beispielsweise NewMotion oder PlugSurfing – freischalten. Zudem steht Ihnen die Direktzahlung mit der Kreditkarte oder PayPal zur Verfügung. Bis Ende des Jahres 2018 kostet einmal Laden 4,50 Euro und ab 2019 5,50 Euro – unabhängig von der Strommenge.

Sie haben ein Problem beim Laden? Die technischen Servicekräfte stehen Ihnen unter folgender Hotline gerne bei Fragen und Problemen zur Verfügung: 030 2332 10000.