Sprungziele
Seiteninhalt

Aufruf zur Gründung eines Bürgerbusvereins für Hochdahl

Das ÖPNV-Angebot in Hochdahl soll ausgeweitet werden: Im Fokus steht eine bessere Vernetzung der oberen Willbeck, insbesondere mit dem S-Bahnhof Hochdahl-Millrath sowie dem Hochdahler Markt. Nach intensiver Abwägung unterstützen sowohl Stadtverwaltung und Politik als auch der Kreis Mettmann sowie die Rheinbahn den Versuch, auch in Hochdahl einen Bürgerbus einzuführen. 

Die erfolgreiche Einführung eines Bürgerbusses steht und fällt jedoch mit ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürgern, die sich zunächst zu einem neuen Bürgerbusverein zusammenschließen und anschließend – mit anfänglichen sowie begleitenden Hilfestellungen – die Idee in die Tat umsetzen. Die Stadtverwaltung sucht daher bis zum 31.10.2021 nach interessierten Erkratherinnen und Erkrathern, die sich ein Engagement für das Projekt „Bürgerbus Hochdahl“ vorstellen können.

Praktische Eindrücke in Alt-Erkrath gewinnen

Einen ersten Eindruck vom Bürgerbus-Alltag und den damit verbundenen Aufgaben bringt beispielsweise eine Fahrt mit dem Bürgerbus in Alt-Erkrath. Gerne stehen auch die ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrer des Bürgerbus Erkrath e.V. für einen Austausch bereit. Für sie ist der Bürgerbus inzwischen persönliche Leidenschaft und ein hoher Mehrwert geworden. Der Rat der Stadt Erkrath und die Stadtverwaltung freuen sich über alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, die sich in diesem Rahmen für mehr Lebensqualität in Hochdahl einbringen möchten.

Weiterführende Informationen zu  Hintergründen, Voraussetzungen, Ansprechpersonen sowie der weiteren Vorgehensweise gibt es hier.