Sprungziele
Seiteninhalt

Gedenkminute am Grab von Rudolf Unger

Frühere Wegbegleiterinnen und Wegbegleiter haben gemeinsam mit der amtierenden Ratsspitze Bürgermeister a.D. Rudolf Unger mit einer Gedenkminute die letzte Ehre erwiesen und seine Grabstätte am Neanderfriedhof in Hochdahl besucht. Auch in der Ratssitzung vom 29.06.2021 wurde gemeinsam innegehalten und an das Wirken von Rudolf Unger sowie seine Verdienste für die Stadt Erkrath erinnert.

Rudolf Unger prägte von 1964 bis 1999 unter anderem als ehrenamtlicher Bürgermeister (1989 bis 1999) voller Engagement, Leidenschaft und Hingabe die Kommunalpolitik in Erkrath und war erst kürzlich im Alter von 89 Jahren verstorben. Zum Gedenken hat Bürgermeister Christoph Schultz für Freitag, den 02.07.2021, stadtweit eine Trauerbeflaggung angeordnet.