Sprungziele
Seiteninhalt

Tandemprojekt CultureMELT startet

In Erkrath startet ein neues Tandemprojekt: Wer Interesse daran hat, neue Menschen kennenzulernen, Kontakte für gemeinsame Unternehmungen zu finden oder sich über die eigene und andere Kulturen austauschen möchte, ist bei CultureMELT genau richtig. „Miteinander statt nebeneinander her“ heißt die Devise des Projekts, das von den städtischen Integrationsbeauftragten und dem Quartiersmanagement Sandheide entwickelt wurde und nun anläuft.

„CultureMELT möchte dazu ermutigen, die eigene Komfortzone zu verlassen und neue Erfahrungen zu machen“, erklärt Julia Zinn den Ansatz des Projektes. Denn im Alltag ist es oft schwierig, neue Kontakte zu knüpfen: mangelnde Gelegenheit oder Hemmungen, auf fremde Menschen zuzugehen, macht die Sache nicht leichter. Die städtischen Integrationsbeauftragten Torsten Gumbrecht und Magdalene Hadasch sowie Julia Zinn vom Quartiersmanagement entwickelten daher ein Konzept, dass diese Hemmschwellen umgeht und neue Perspektiven schafft. „Ziel ist eine Stadtgesellschaft, die sich über interkulturelles Zusammenleben austauscht und Chancen bereithält, Vorurteile zu revidieren“ erklärt Magdalene Hadasch.

Passende Tandems finden und kennenlernen

Voraussetzung dafür ist ein Austausch auf Augenhöhe, was über die Vermittlung von interkulturellen Tandems geschehen soll. Die Teilnahme steht allen Volljährigen offen, die einen Bezug zu Erkrath haben. Interessierte melden sich mittels eines Fragebogens an, in dem sie etwas über sich selbst und ihre Erwartungen an das Tandem angeben. Das Projektteam vermittelt auf der Grundlage von Gemeinsamkeiten dann den Kontakt für das erste Treffen. „Damit sich die Tandems in Ruhe kennenlernen können, spendieren wir allen einen Café-Gutschein“, verrät Torsten Gumbrecht. Die Tandems entscheiden selbst, wann und wie oft sie sich treffen – jedoch mindestens zwei Stunden pro Monat. Das Projektteam steht bei Bedarf beratend zur Seite und bietet allen Teilnehmenden zusätzlich die Möglichkeit, an Gruppenangeboten teilzunehmen.

Interessierte können sich ab sofort hier informieren, anmelden oder sich bei Fragen an das Projektteam wenden – entweder per E-Mail an culturemelt@erkrath.de oder telefonisch unter 0211 2407-5026. Die Vermittlung zu einem passenden Tandem hängt immer auch von der Anzahl an Teilnehmenden ab.