Sprungziele
Seiteninhalt

Spielesommer Sandheide

Mit dem Einzug des Sommers startet ein neuer Spielesommer in der Sandheide. In Kooperation mit dem Quartiersmanagement und dem Fachbereich Jugend der Stadt Erkrath haben verschiedene Vereine und Institutionen der Kinder- und Jugendarbeit ein buntes Programm zusammengestellt. 

Über einen Zeitraum von sechs Wochen gibt es täglich ein bis zwei kostenlose Angebote in der Sandheide, die durch unterschiedliche Mitwirkende betreut werden. Insgesamt sind es 2021 41 Programmpunkte, die den Kindern viel Spaß, Bewegung und Kreativität versprechen.

Wer kann am Spielesommer teilnehmen?

Das Angebot richtet sich an Kinder ab 6 Jahren, auch ohne Begleitung ihrer Eltern. Jüngere Kinder können nur in Begleitung ihrer Eltern am Programm teilnehmen. Grundsätzlich sind Eltern immer willkommen und können gerne gemeinsam mit ihren Kindern an den Angeboten teilnehmen.

Wo und wann findet der Spielesommer statt?

Das Programm des Spielesommers Sandheide läuft vom 25.06. bis zum 06.08.2021. Die Angebote finden montags bis freitags jeden Nachmittag in der Zeit von 14:30 bis 16:00 Uhr statt.  Zusätzlich bietet das Team vom Jugendzentrum TSV Hochdahl in den ersten zwei Ferienwochen das Angebot „Sport und Action“ am Vormittag an. Für den Spielesommer wurde ein Kalender entwickelt, der anzeigt an welchem Tag, welche Aktion geplant ist und wo das Angebot stattfindet. Eine Farblegende weist auf vier verschiedene Orte in der Sandheide hin:

  • Sandheider Markt (Hans-Sachs-Weg/ Brechtstraße, Erkrath)
  • Kinderhaus (Irene-Nett-Weg 22, Erkrath)
  • Spielplatz am Eichendorffweg
  • Spielplatz an der Immermannstraße

Wie kann ich am Spielesommer teilnehmen?

Die Teilnahme am Spielesommer ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist ebenfalls nicht notwendig. Interessierte Kinder können einfach vorbeikommen und mitmachen.

Um den Infektionsschutz zu gewährleisten, ist es gegebenenfalls notwendig, die Anzahl der teilnehmenden Kinder einzuschränken. Damit dennoch möglichst viele Kinder am Spielesommer teilnehmen können, werden die Kinder dann möglicherweise in Gruppen eingeteilt oder es werden Wartemarken vergeben. 

Corona und Infektionsschutz - Was gibt es zu beachten?

Da im Spiel nicht immer die erforderlichen Abstände eingehalten werden können, werden alle Kinder gebeten, eine Mund-Nasen-Schutzmaske mitzubringen. Kinder, die Krankheitssymptome (z.B. Fieber, Schnupfen, Husten) zeigen, dürfen nicht am Spielesommer teilnehmen. Die betreuenden Fachkräfte desinfizieren die Spielgeräte regelmäßig und achten auf die notwendigen Schutzmaßnahmen. Um dennoch im Falle einer Infektion mit dem Corona-Virus die Rückverfolgung der teilnehmenden Kinder gewährleisten zu können, werden die Kontaktdaten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer dokumentiert.

Wer ist an der Durchführung des Spielesommers beteiligt?

Wer ist an der Durchführung des Spielesommers beteiligt?

Der Spielesommer Sandheide wird vom Quartiersmanagement Sandheide koordiniert und in Kooperation mit verschiedenen Mitarbeitenden der Stadt Erkrath und örtlichen Vereinen der Kinder- und Jugendarbeit umgesetzt:

  • Kinderhaus Sandheide, Stadt Erkrath
  • Sozialpädagogische Familienhilfe, Stadt Erkrath
  • Kinderparlament, Stadt Erkrath
  • Team Soziale Stadt Sandheide, Stadt Erkrath
  • Mohammed Assila, Stadt Erkrath
  • Integration-Kulturzentrum e.V. (IKZ)
  • Jugendzentrum TSV Hochdahl 64 e.V.
  • füreinander e.V.
  • Naturschutzzentrum Bruchhausen
  • Kinder- und Jugendhilfe der Diakonie im Kirchenkreis Mettmann e.V.
  • Du-Ich-Wir e.V.