Sprungziele
Seiteninhalt

Neuauflage des Wegweisers für Seniorinnen und Senioren

Auf insgesamt 66 Seiten unterteilt in zehn Rubriken liefert der Wegweiser für Seniorinnen und Senioren wertvolle Informationen rund um das Älterwerden in Erkrath. Enthalten sind neben Ansprechpersonen und Beratungsstellen auch Betreuungs- und Unterstützungsmöglichkeiten, Wissenswertes zu Themen wie Pflege und Demenz sowie Freizeittipps oder ausgewählte Kultur- und Begegnungsangebote für die Generation 50plus.

Die Überarbeitung des zuletzt 2016 erschienen und inzwischen vergriffenen Hefts war nötig, um rechtliche Änderungen sowie aktuelle Angebote einzuarbeiten. Mit seinen Inhalten richtet sich der Wegweiser jedoch nicht nur an ältere Erkratherinnen und Erkrather, sondern auch an deren Angehörige sowie weitere Multiplikatoren in der Seniorenarbeit. Die insgesamt 3.000 Exemplare sind ab sofort kostenlos erhältlich und liegen unter anderem in den Bürgerbüros in Alt-Erkrath und Hochdahl, im Rathaus sowie allen weiteren städtischen Verwaltungsgebäuden aus. Auch die Begegnungsstätten und Pflegeeinrichtungen sollen zeitnah mit Printausgaben versorgt werden.

Bürgerinnen und Bürger, die angesichts der Corona-Pandemie das Heft nicht selbst an den genannten Orten abholen möchten, können sich alternativ an die Mitarbeitenden der städtischen Wohn- und Pflegeberatung wenden. Hier stehen sowohl Frau Susanne Steller, als auch Herr Thomas Friese entweder telefonisch unter 0211 2407-5024 sowie -5022 oder per Mail an susanne.steller@erkrath.de sowie thomas.friese@erkrath.de zur Verfügung. Wer den Wegweiser lieber digital lesen möchte, findet ihn hier.