Sprungziele
Seiteninhalt

Stadtrat beschließt Haushalt 2021

In der Zeit vom 02. bis 18.02.2021 haben die Fachausschüsse sowie der Haupt- und Finanzausschuss den Haushaltsplan der Stadt Erkrath für das Jahr 2021 beraten. In der Ratssitzung am 23.03.2021 wurde der städtische Haushalt nun mit 31 zu 18 Stimmen beschlossen: Dafür stimmten CDU, SPD, FDP, AFD und der Bürgermeister, dagegen Bündnis 90/ Die Grünen, BmU und Die Linke.

Der Haushaltsplan weist ein Defizit in Höhe von circa 6,51 Millionen Euro aus. Dies wird aus der allgemeinen Rücklage gedeckt, die sich so um 4,29 Prozent verringert. Im Rahmen der mittelfristigen Finanzplanung werden für die Folgejahre ebenso Defizite in Höhe von circa 1,5 Millionen Euro, 104.000 Euro und 520.000 Euro erwartet.

Genehmigung und Bekanntmachung im Amtsblatt stehen noch aus

Der Haushaltsplan wird jetzt zur Kenntnisnahme und Genehmigung an die Kommunalaufsicht weitergereicht. Erst danach sowie nach der Bekanntmachung der Haushaltssatzung im Amtsblatt endet die vorläufige Haushaltsführung.

Der Haushaltsplan 2021 wird zeitnah auf der städtischen Homepage unter der Rubrik Finanzen und Steuern bereitgestellt. Dort finden Interessierte auch den bisherigen Haushaltsplanentwurf.