Sprungziele
Seiteninhalt

Impfen und Testen

Wichtige Informationen zum Thema Impfen finden Sie auf Englisch, Arabisch und Türkisch auf der Seite der Bundesregierung.

Termine für Mobile Impfaktionen des Kreises Mettmann können dem Internetauftritt des Kreis Mettmann entnommen werden.

Der Kreis Mettmann bietet auch Impfungen für Kinder von fünf bis elf Jahren an. Alle Informationen dazu finden Sie hier.

Das Impfregister der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein gibt zudem einen Überblick über Hausarzt- sowie Facharztpraxen in ganz Nordrhein-Westfalen, in denen Impfungen durchgeführt werden.

Dezentrale Impfstellen im Kreis Mettmann

Der Kreis Mettmann hat in allen Städten innerhalb des Kreisgebietes dezentrale Impfstellen eingerichtet. Alle Informationen dazu finden Sie hier.

In allen dezentralen Impfstellen wird mit den Impfstoffen von Biontech und Moderna geimpft. Für die Grundimmunisierung steht auch der proteinbasierte Impfstoff von Novavax zur Verfügung. Zugelassen ist er für Personen ab 18 Jahren.

Es sind Erst-, Zweit- sowie Auffrischimpfungen möglich. Personen über 70 Jahre, Menschen mit Immundefizienz und Beschäftigte in medizinischen Einrichtungen und Pflegeeinrichtungen können auch die zweite Auffrischungsimpfung erhalten. Auffrischungsimpfungen können frühestens drei Monate nach der zuletzt erfolgten Impfung durchgeführt werden. Bei Beschäftigten in medizinischen Einrichtungen und Pflegeeinrichtungen soll der Abstand zwischen erster und zweiter Auffrischungsimpfung mindestens sechs Monate betragen. Die finale Entscheidung hierfür fällt der Impfarzt vor Ort.

In Erkrath befindet sich die dezentrale Impfstelle des Kreises Mettmann im Timocom-Gebäude am Timocom-Platz 1 in Erkrath-Hochdahl. Hier wird montags, mittwochs und donnerstags in der Zeit von 10:00 bis 16:00 Uhr geimpft. Bei allen dezentralen Impfstellen ist kein Termin erforderlich.

Teststellen im Kreis Mettmann

Im Kreis Mettmann gibt es in allen Städten die Möglichkeit, einen Schnelltest zu absolvieren - kostenlos ist dieser seit dem 30.06.2022 allerdings nur noch für Kinder unter fünf Jahren, Schwangere, Besucherinnen und Besucher von Krankenhäusern, Haushaltsangehörige von Infizierten sowie Personen, die sich freitesten wollen.

Nachfolgend finden Sie eine aktuelle Übersicht über die Testmöglichkeiten in Erkrath.

In Alt-Erkrath:
  • Dr. Nicoline Pan
    Neanderstraße 56 - barrierefrei
    ohne Termin, Montag bis Freitag 10:00 bis 10:30 Uhr
  • Gemeinschaftspraxis Dr. Herrdum / Dr. Philippi
    Bismarckstraße 8 - barrierefrei
    mit und ohne Termin; Montag 10:00 bis 12:00 Uhr, Dienstag bis Freitag 08:00 bis 10:30 Uhr, Dienstag und Donnerstag 15:00 bis 17:30 Uhr
    Telefon: 0211 2450140; www.schnelltestzentrum-erkrath.de
  • Corona-Testzentrum ESSENSIO
    Freiheitstr. 50 -  barrierefrei und freie Parkplätze
    mit Termin, Ergebnis wird nach 15 Minuten per Email zugeschickt 
    Öffnungszeiten und Terminbuchung über www.testcenter.essensio.de 
  • Testcenter Erkrath
    Morper Allee 9
    mit Termin; Montag bis Freitag 07:30 bis 10:00 Uhr und 15:00 bis 17:00 Uhr, Samstag 09:00 bis 12:00 Uhr, Sonntag 15:00 bis 17:00 Uhr
    Terminbuchung über www.testcenter-erkrath.de 
In Hochdahl:
  • Corona-Testzentrum Erkrath-Hochdahl
    Karschhauser Straße 17 - barrierefrei
    mit und ohne Termin; Montag bis Freitag 07:00 bis 20:00 Uhr; Samstag 09:00 bis 20:00 Uhr, Sonn- und Feiertag 10:00 bis 20:00 Uhr
    Terminbuchung über www.coronapoint.de 
  • Corona-Testzentrum Testforu Europaplatz
    Europaplatz 1 - barrierefrei
    mit und ohne Termin; Montag bis Samstag 08:00 bis 20:00 Uhr; Sonn- und Feiertag 08:00 bis 18:00 Uhr
    Terminbuchung über www.testforu.de  
  • Hausarztzentrum Hochdahl: Merkle, Beuth & Kollegen
    Karschhauser Straße 23 - barrierefrei
    mit Termin; Montag bis Freitag 10:00 bis 12:00 Uhr; Montag, Dienstag und Donnerstag 16:00 bis 17:00 Uhr
    Telefon zur Terminvereinbarung: 02104 47716 
  • Häuslicher Kranken- und Seniorenpflegedienst Rolf Hoppe
    Schimmelbuschstraße 9 - nicht barrierefrei
    mit und ohne Termin; Montag bis Freitag 08:15 bis 15:45 Uhr, Samstag 10:00 bis 12:00 Uhr;
    Telefon zur Terminvereinbarung: 02104 40571
In Unterfeldhaus:

Weitere Testzentren im Kreis Mettmann können Sie dem Geoportal des Kreis Mettmann entnehmen. Wählen Sie dazu in der Reiterleiste "Schnellteststellen" aus und navigieren Sie mit der Maus und durch heraus- und hereinzoomen über die Karte. Antworten auf die häufigsten Fragen in Verbindung zu Schnell- und Selbsttests gibt das Bundesministerium für Gesundheit hier.

Was muss ich tun, wenn der Schnelltest positiv ist?

Liegt ein begründeter Verdachtsfall mit ersten Anzeichen corona-ähnlicher Krankheitsymptome oder ein positiver Selbst- bzw. Schnelltest vor, ist eine umgehend Isolation sowie die Kontaktaufnahme zum behandelnden Hausarzt oder der Rufnummer 116117 zur weiteren Abklärung mittels kostenfreier PCR-Testung erforderlich.

Auch die Probeentnahmestellen des Kreises Mettmann in der Kaiserstraße 10-14 in Haan, in der Hauptstraße 70 in Langenfeld, in der Halskestraße 5a in Ratingen sowie in der Friedrichstraße 79 in Velbert können montags bis freitags zwischen 08:30 und 16:30 Uhr zur Abklärung genutzt werden. Die Probeentnahmestellen in Langenfeld und Ratingen haben zur gleichen Zeit auch samstags und sonntags geöffnet. Für die kostenlose Testung ist neben dem Personalausweis und der Krankenversicherungskarte auch der Nachweis eines positiven Schnelltest-, Selbsttest- oder Pooltestergebnisses vorzulegen. Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen zum Verhalten im Verdachtsfall gibt es auf den Corona-Sonderseiten des Kreises Mettmann.