Sprungziele
Seiteninhalt

Ausgabe von umweltfreundlichen Hundekotbeuteln

Hundehalterinnen und Hundehaltern aus Erkrath stehen für die Entsorgung der Hinterlassenschaften ihres Hundes ab sofort umweltfreundliche Hundekotbeutel zur Verfügung. Die aus nachwachsenden Rohstoffen, wie zum Beispiel Zuckerrohr, produzierten gelben Tüten sind kostenlos in den Bürgerbüros in Alt-Erkrath und Hochdahl sowie in den ehrenamtlich betreuten Tütenspendern im Stadtgebiet erhältlich.

Die klimafreundlichere Alternative löst damit die bisherigen auf Erdölbasis hergestellten schwarzen sowie roten Hundekotbeutel aus Polyethylen (PE) ab. Ihre Eigenschaften sollen hinsichtlich Reißfestigkeit, Dichte und Feuchtebeständigkeit den herkömmlichen PE-Beuteln entsprechen. Und genau wie diese müssen auch die gelben Tüten inklusive Inhalt im dafür vorgesehenen Restmüll entsorgt werden. Denn auch auf Pflanzenbasis basierende Produkte sind nicht über die Biotonne kompostierbar.

„Die Hinterlassenschaften der Vierbeiner sind überall dort zu entfernen, wo sich Personen fortbewegen, Kinder spielen oder Nahrungsmittel wachsen“, macht die städtische Abfallberaterin Helga Willmes-Sternberg deutlich. „In den zugeknoteten Hundekotbeuteln können diese anschließend umweltbewusst in einem öffentlichen Mülleimer oder zu Hause in der eigenen Restmülltonne entsorgt werden.“