Sprungziele
Seiteninhalt

Dezentrale Impfstellen im Kreis Mettmann

Der Kreis Mettmann richtet im Kreisgebiet mehrere dezentrale Impfstellen ein. Alle Informationen dazu finden Sie hier.

In allen dezentralen Impfstellen wird mit den Impfstoffen von Biontech und Moderna geimpft. Es sind Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen möglich. Boosterimpfungen können grundsätzlich sechs Monate nach der Zweitimpfung erfolgen. Es wird aber auch nach 5 ½ Monaten geimpft. Die finale Entscheidung hierfür fällt der Impfarzt vor Ort. Vier Wochen nach einer Impfung mit Johnson & Johnson kann eine Boosterimpfung durchgeführt werden. Bei allen dezentralen Impfstellen ist kein Termin erforderlich.

Am Donnerstag, den 09.12.2021, eröffnet die dezentrale Impfstelle des Kreises Mettmann in Erkrath im Timocom-Gebäude am Timocom-Platz 1 in Erkrath-Hochdahl. Von montags bis freitags wird hier von 10:00 bis 18:00 Uhr geimpft.