Sprungziele
Seiteninhalt

Erkrather Stadtrat setzt sich neu zusammen

Im Rahmen der konstituierenden Ratssitzung vom 03.11.2020 kam der neu gewählte Rat der Stadt Erkrath erstmals zusammen. Dabei standen neben der Bildung der Ausschüsse auch die Vereidigung des wiedergewählten Bürgermeisters Christoph Schultz sowie die Wahl seiner Stellvertretung auf der Tagesordnung. Regina Wedding (CDU) und Marc Göckeritz (Bündnis 90/Die Grünen) werden das repräsentative Amt bekleiden.

Insgesamt 48 Ratsmitglieder aus sieben Fraktionen sitzen neben dem Bürgermeister für die nächsten fünf Jahre im Erkrather Stadtrat. Neu im Fraktionsstatus dabei sind die AfD, Die Linke sowie die FDP. Bewegung gibt es auch in den Ausschüssen: Neben zahlreichen Umstrukturierungen wurden der Ausschuss für Soziales und Wohnen, der Mobilitätsausschuss sowie der Bauausschuss neu gebildet. So können die Infrastruktur der Stadt betreffende Themen wie Neubaumaßnahmen oder Verkehrsangelegenheiten noch intensiver diskutiert werden. Auf die Fraktionsvertreterinnen und -vertreter warten nun spannende politische Aufgaben rund um den Wimmersberg, die Vermarktung der Neanderhöhe, den Neubau der Feuer- und Rettungswache sowie das Schulzentrum Sandheide.

Bürgermeister Christoph Schultz gratulierte den neuen Mitgliedern des Stadtrates zur Ausübung dieses besonderen Ehrenamtes und hofft auf ein faires Miteinander in den bevorstehenden Debatten: „Auf uns warten zahlreiche, teils schwierige Herausforderungen in den Bereichen Infrastruktur, Klimaschutz sowie Digitalisierung, bei denen wir stets das Wohl der Bürgerinnen und Bürger im Blick behalten sollten. Ich wünsche Ihnen viel Kraft und Freude, konstruktive Gespräche sowie ein glückliches Händchen beim Mitgestalten unserer Stadt“.