Sprungziele
Seiteninhalt

Eigene Dreck-weg-Tage im Oktober anstoßen

Der ursprünglich angedachte Dreck-weg-Tag für Schulen und Kindertagesstätten am 09.10.2020 fällt aufgrund der Corona-Pandemie leider aus, um die Einrichtungen in der aktuellen Lage nicht mit weiteren koordinatorischen Aufgaben zu überlasten. Trotzdem kann eine „Dreck-weg-Aktion“ stattfinden, wo und wann immer sich kleine Gruppen dazu zusammenfinden. Die städtische Abfallberaterin stellt gerne die dazu benötigten Säcke, Handschuhe, Eimer und Greifer zur Verfügung und organisiert den Abtransport der gesammelten Abfälle.

Wilder Müll und achtlos weggeworfener Unrat sind ein großes Ärgernis für alle. Die Mitarbeitenden des städtischen Bauhofs haben mit der Beseitigung täglich alle Hände voll zu tun – ihr Einsatz reicht jedoch nicht aus. Wer sich für das Gemeinwesen einsetzen und allein oder mit Gleichgesinnten aktiv werden möchte, kann sich mit Abfallberaterin Helga Willmes-Sternberg unter den angegebenen Kontaktdaten in Verbindung setzen. Jeder Tag im Oktober kann ein „Dreck-weg-Tag“ sein!