Sprungziele
Seiteninhalt

Glückwünsche zur Diamantenen Hochzeit

Anlässlich ihrer Diamantenen Hochzeit besuchte Bürgermeister Christoph Schultz Ulrich und Siegrid Weiß und überreichte den Jubilaren neben herzlichen Glückwünschen auch einen Strauß Blumen sowie regionale Präsente.

Kennen und lieben gelernt hat sich das Paar unterm Christbaum. Berufssoldat Ulrich Weiß war damals im westfälischen Ahlen stationiert und an Heilig Abend zusammen mit weiteren Kameraden bei Siegrids Familie zu Gast. Danach ging alles ganz schnell: „Schon nach dem Essen wurde er frech und wollte direkt mit mir schmusen“, erinnert sich die Jubilarin. Neun Monate später waren die beiden verheiratet. Zusammen mit ihren zwei Kindern zog es sie zunächst beruflich nach Düsseldorf, ehe das Paar 1985 in Unterfeldhaus eine neue Heimat fand.

Ausgedehnte Spaziergänge halten die beiden noch heute fit. So geht es mehrmals die Woche zu Fuß von Unterfeldhaus nach Hochdahl und wieder zurück. Und das Geheimnis ihrer Liebe? „Sich immer die Wahrheit zu sagen, dann kann man auch verzeihen“, versichert der Jubilar. Das sieht auch Ehefrau Siegrid so, die froh ist, dass sich ein altes Sprichwort nicht bewahrheitet hat: „Soldatenliebe ist wie das Wasser im Siebe, hat man früher immer gesagt, aber das war bei uns zum Glück nicht der Fall.“