Sprungziele
Seiteninhalt

Einbürgerungsfeier im Rathaus

Am Donnerstag, den 23.07.2020, begrüßte Bürgermeister Christoph Schultz im großen Sitzungssaal des Rathauses fünf neue Staatsbürgerinnen und Staatsbürger. Drei Frauen und zwei Männer freuten sich über ihren neuen Pass, den sie nach dem erfolgreichen Bestehen des Einbürgerungstests erhielten.

Dabei zeigte sich wieder eine bunte Mischung: In Erkrath haben nun Menschen aus der Slowakei, Guinea, Italien, Rumänien und Syrien offiziell ihre Staatsbürgerschaft erworben. Dabei leben manche schon seit 50 Jahren hier und haben eine Familie gegründet, andere sind erst vor kurzem heimisch geworden – für alle ist die Einbürgerung aber ein wichtiger Schritt in Sachen Integration sowie aktiver Mitbestimmung. Darin übte sich die Gruppe auch direkt im Gespräch mit dem Bürgermeister über lokale Erkrather Themen, Integrationsarbeit und kommunale Teilhabe.

Die regelmäßig stattfindende Einbürgerungsfeier der Stadt Erkrath stellt den Höhepunkt des mehrstufigen Einbürgerungsverfahrens dar und bietet Gelegenheit zum gemeinsamen Austausch.