Sprungziele
Seiteninhalt

Kita-Gebühren für Juni und Juli halbiert – OGS-Beiträge entfallen

Der Rat der Stadt Erkrath hat am 18.06.2020 beschlossen, den Empfehlungen der Landesregierungen zu folgen und für die Monate Juni und Juli auf die Hälfte der Elternbeiträge für die Kindertagesbetreuung zu verzichten. Essensgelder in den städtischen Kitas werden für Juni und Juli auf den Tag genau abgerechnet. Eine Mahlzeit wird mit drei Euro pauschal abgerechnet, monatlich entstehen nach der Pauschale maximal Kosten von 58 Euro.

Zudem hat der Rat entschieden, auf die Erhebung der Entgelte für die OGS-Betreuung einschließlich der Entgelte „Betreuung 8-14 Uhr“ in den Monaten Juni und Juli zu verzichten. Die entsprechenden Essensgelder werden für die Monate Juni und Juli Tag genau bei einem maximalen Betrag von 46 Euro abgerechnet.

„So können wir dazu beitragen, die betroffenen Familien finanziell zu entlasten“, freut sich Bürgermeister Christoph Schultz.