Sprungziele
Seiteninhalt

Schutzvisiere für Schulen und Stadtverwaltung

Die Erkrather Firma Cutall GmbH & Co hat der Stadtverwaltung insgesamt 4.000 Schutzvisiere gespendet. Die Visiere sollen insbesondere in den städtischen Schulen Verwendung finden, aber auch in Verwaltungsstellen mit erhöhtem Publikumsverkehr zum Einsatz kommen.

Geschäftsführer Joachim Nöthen möchte mit der Spende seine Heimatstadt bei der Bewältigung der Corona-Pandemie unterstützen und den Erkrather Schülerinnen und Schülern etwas Gutes tun.

Bürgermeister Christoph Schultz, der gemeinsam mit Sarah Harden, Leiterin der Wirtschaftsförderung, die Schutzvisiere entgegennahm, bedankte sich herzlich bei Inhaber Joachim Nöthen für die großzügige Spende: „Die Visiere bieten den Kindern eine geeignete Alternative zum Mund-Nasen-Schutz, da die Mimik durch den transparenten Schutz in den zahlreichen Lehr- und Spielsituationen des Schulalltags erkennbar bleibt.“