Sprungziele
Seiteninhalt

Jugendmusikschule Erkrath bei Online-Wettbewerb vertreten

In Zeiten sozialer Distanzierung ersetzen immer mehr Online-Formate normale Veranstaltungen. In diesem Sinne hat der Notenverleger Henle einen digitalen Musik-Wettbewerb veranstaltet, an dem auch eine Klavierschülerin der Erkrather Jugendmusikschule teilgenommen hat.

Die Regeln des Wettbewerbs: Kinder und Jugendliche in drei Alterskategorien registrierten sich zur Teilnahme, filmten sich beim Musizieren und luden das Video bei Youtube hoch. Gespielt werden musste eine Klaviersonate von Ludwig van Beethoven, zur Feier seines 250. Geburtstages. Jessica Li, elf Jahre alt und Schülerin der Klavierklasse von Nina Hildebrand, entschied sich für den ersten Satz der Sonate „Opus 49 Nr. 2“.

Schwierige Vorbereitungen während der Corona-Zeit

Erfahrung brachte die Schülerin durch Auftritte beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ mit. Die Vorbereitung auf die digitale Darbietung gestaltete sich jedoch ungewohnt: Da kein regulärer Unterricht stattfinden konnte, tauschten sich Jessica und ihre Lehrerin regelmäßig per Telefon oder Mail aus. In Sprach- und Videonachrichten ging es um Tipps zu technischen Schwierigkeiten, Fingersätze, Interpretationsansätze und Überlegungen zum Stück. „Zum Glück wusste ich schon von anderen Wettbewerben, wie man gut übt und sich vorbereitet“, erzählt die Schülerin. Lehrerin Nina Hildebrand war von Jessicas Leistung beeindruckt: „Alle Schülerinnen und Schüler haben in der Zeit der Schulschließungen Hilfestellungen zum Üben erhalten, aber Jessica hat es geschafft, ein ganzes Stück wettbewerbsreif neu zu lernen. Das ist eine enorme Leistung.“

In den kommenden Wochen wird eine Jury alle eingereichten Videos sichten und bewerten. Teilnehmen konnten Kinder aus aller Welt, dementsprechend groß ist die Konkurrenz. Aber frei nach dem olympischen Motto „dabei sein ist alles“ fühlen sich alle Beteiligten jetzt schon als Gewinner in der Corona-Zeit. Jessicas Teilnahme-Video kann man auf Youtube anschauen. Den Link dazu finden Interessierte unter „Externe Links“.