Sprungziele
Seiteninhalt

Versammlungsregeln

Menschen, die weder vollständig geimpft noch genesen sind, dürfen sich bei privaten Zusammenkünften im öffentlichen und privaten Raum nur noch mit Angehörigen des eigenen Haushalts sowie höchstens zwei Personen eines weiteren Haushaltes treffen. Ehegatten, Lebenspartner und Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft gelten dabei als ein Haushalt, auch wenn sie keinen gemeinsamen Wohnsitz haben. Diese strenge Regelung greift auch dann, wenn ungeimpfte mit geimpften bzw. genesenen Personen zusammentreffen.

Immunisierte Personen dürfen sich mit maximal zehn weiteren immunisierten Personen treffen, sowohl in geschlossenen Räumlichkeiten als auch im Freien. Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres sind von diesen Regelungen ausgenommen. 

An privaten Zusammenkünften (insbesondere Feiern) von immunisierten Personen im öffentlichen und privaten Raum dürfen in Innenräumen nur noch maximal 50, im Freien maximal 200 Personen teilnehmen.