Sprungziele
Seiteninhalt

Versorgung der Bevölkerung

Eine Übersicht über aktuell verfügbare Serviceangebote in unserem Stadtgebiet – darunter auch Lieferdienste – finden Interessierte beispielsweise in einer von Erkratherinnen und Erkrathern ehrenamtlich erstellten Online-Auflistung.

Koordination von Hilfsangeboten

Sollte Hilfe bei der Versorgung in Quarantäne notwendig sein, koordiniert der städtische Fachbereich Einwohner · Ordnung diese in Zusammenarbeit mit dem neu gegründeten Verein „Erkrath hält zusammen“.

Dort haben sich verschiedene Hilfsorganisationen zusammengeschlossen. Es werden sowohl Hilfegesuche aufgenommen als auch Hilfsangebote aufgelistet und bei Bedarf zugewiesen. Diese Unterstützung können auch alle Personen in Anspruch nehmen, die zu einer Risikogruppe gehören.

Dabei geht es um Einkäufe, Postgänge oder Abholungen in der Apotheke. Zudem unterstützt der Verein bei der telefonischen Vereinbarung von Impfterminen. Kinderbetreuung, Geldgeschäfte oder Pflegedienstleistungen sowie das Ausführen von Haustieren werden jedoch nicht koordiniert.

Weitere Informationen finden Sie auf dem Handzettel des Vereins unter „Dokumente“.

Kontakt

Montag bis Freitag von 10:00 bis 18:00 Uhr; Samstag von 10:00 bis 16:00 Uhr

Lebensmittelausgabe an Bedürftige

Die Lebensmittelausgabe an bedürftige Erkratherinnen und Erkrather wird wieder wie gewohnt von der Erkrather Tafel durchgeführt.

Bedürftige erhalten unter Vorlage des gültigen Tafelausweises – dienstags und freitags ab 11:00 Uhr – in der Bahnstraße 17 in Alt-Erkrath Lebensmittel für den alltäglichen Bedarf. Bei der Ausgabe ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes erforderlich. Ebenso ist die Abstandsregel während der gesamten Wartezeit einzuhalten. Eine Haus-Lieferung ist nicht möglich.