Sprungziele
Seiteninhalt

Stadtrat beschließt Haushalt 2020

Im Dezember 2019 haben Bürgermeister Christoph Schultz und Stadtkämmerer Thorsten Schmitz den Haushaltsplanentwurf für 2020 in den Rat der Stadt Erkrath eingebracht. Von Januar bis Februar konnten die Fachausschüsse ausführlich darüber beraten. Nun wurde der Haushaltsplanentwurf am 18.02.2020 in der Sitzung des Rates mit den Stimmen der CDU- und SPD-Fraktion sowie des Bürgermeisters beschlossen.

Der Haushaltsplan schließt mit einem Defizit in Höhe von circa 2,95 Millionen Euro ab. Zum Ausgleich ist eine Verringerung der allgemeinen Rücklage vorgesehen. Bessere Ergebnisse werden laut der mittelfristigen Finanzplanung in den Folgejahren bis zum Jahr 2023 erwartet – dann prognostiziert der Stadtkämmerer einen geringen Jahresüberschuss. Im Ertragsbereich wird weiterhin ein geringer Anstieg im Bereich der Gewerbesteuer mit rund 35 Millionen Euro und im Bereich des Gemeindeanteils an der Einkommenssteuer mit 27,4 Millionen Euro erwartet. Die Hebesätze für Grund- und Gewerbesteuer bleiben im Vergleich zum Haushalt 2019 unverändert.

Investitionen in Neubauprojekte

Im Bereich der ordentlichen Aufwendungen stellen die Transferaufwendungen – hier besonders die Kreisumlage mit circa 21,9 Millionen Euro –, aber auch die Personalaufwendungen mit circa 42 Millionen Euro die höchsten Positionen dar. Aber auch stetig steigende Aufwendungen für die Erhaltung von Gebäuden sowie der Infrastruktur führen zu Aufwandssteigerungen. Für das Jahr 2020 und die Folgejahre sind insbesondere folgende größere Investitionen vorgesehen: Das Großprojekt Soziale Stadt Sandheide, der Neubau der Feuer- und Rettungswache sowie der Neubau der Kita Karlstraße in Alt Erkrath, der Asylbewerberunterkunft Gruitener Straße in Hochdahl, wie auch der Obdachlosenunterkunft Maiblümchen in Unterfeldhaus.

Der Haushaltsplan wird nun zur Anzeige bei der Aufsichtsbehörde vorgelegt. Mit der öffentlichen Bekanntmachung der Haushaltssatzung ist voraussichtlich Ende März zu rechnen. Weitere Informationen zum Haushaltsplanentwurf erhalten Interessierte hier. Auch der komplette Haushaltsplan 2020 wird dort zeitnah zum Download zur Verfügung gestellt.