Sprungziele
Seiteninhalt

Öffentliche Informationsveranstaltung zur Planung Wimmersberg

Im Rahmen der Baugebietsentwicklung Wimmersberg findet am Dienstag, den 25.02.2020, in der Stadthalle Erkrath, Neanderstraße 58, um 18:00 Uhr eine öffentliche Informationsveranstaltung statt. Im Rahmen der Veranstaltung werden zwei Varianten des städtebaulichen Konzepts vorgestellt. Die Veranstaltung wird durch die Stadt Erkrath sowie den Vorhabenträger begleitet.

Die Entwicklung des Wimmersbergs ist von entscheidender Bedeutung für Erkraths Stadtentwicklung und das größte Bauprojekt seit der Entwicklung des Geländes Pose Marré. Das Areal Wimmersberg bietet die Möglichkeit, den in Erkrath dringend benötigten Wohnraum zu schaffen und gleichzeitig einer innerstädtischen Brachfläche eine neue Nutzung zuzuführen.

Die Projektentwicklung des Wimmersbergs läuft seit Herbst 2018 und wurde durch eine Reihe informeller Veranstaltungen begleitet. Zuletzt konnte sich die Öffentlichkeit im Rahmen eines öffentlichen Veranstaltungsformats am 10.07.2019 in den Planungsprozess einbringen und sich anschließend innerhalb der frühzeitigen (formellen) Beteiligung in Form einer Abendveranstaltung am 10.10.2019 äußern. Auf Basis der eingegangenen Stellungnahmen wurden Varianten des städtebaulichen Konzepts erarbeitet, die im Rahmen der öffentlichen Informationsveranstaltung präsentiert werden sollen. Eine der Varianten soll als Grundlage des Bauleitplanverfahrens dienen.