Sprungziele
Seiteninhalt

Steuererklärung online einreichen

Die Steuererklärung ist eine Erklärung, mit der Personen oder Unternehmen dem Finanzamt die Einkommensverhältnisse darlegen. Anhand dessen kann das Amt die Höhe der Einkommensteuer ermitteln, die monatlich anfällt.

Die Steuererklärung muss immer bis zum 31. Juli des Folgejahres abgegeben werden. Wer seine Einkommensteuererklärung beim Finanzamt eingereicht hat, erhält nach etwa drei bis acht Wochen einen Einkommensteuerbescheid, in dem angegeben wird, ob Steuern nachzuzahlen sind oder sogar Steuern erstattet werden und in welcher Höhe.

Die Steuererklärung kann inzwischen auch online eingereicht werden: ELSTER – die elektronische Steuererklärung – ist ein Verfahren, mit dem Sie unter anderem Ihre Steuererklärung elektronisch über das Internet an Ihr Finanzamt übermitteln können.

Online-Registrierung mit Identifikationsnummer und dem Personalausweis

Mit der Online-Ausweisfunktion des Personalausweises können Sie Ihre Steuererklärung online ausfüllen und abgeben sowie verschiedene weitere Dienste nutzen, zum Beispiel den elektronischen Einspruch oder die Auskunft über die Elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmale.

Für die Registrierung im ElsterOnline-Portal wird Ihre Identität anhand Ihres Personalausweises überprüft. Sie müssen nicht mehr auf den Aktivierungsbrief warten. Die Registrierung kann innerhalb weniger Minuten abgeschlossen werden. Dadurch wird die Registrierung erheblich beschleunigt und vereinfacht.

Das ElsterOnline-Portal finden Sie unter „Externe Links“.

Online-Funktion des Personalausweises

Mit der Online-Ausweisfunktion weisen Sie sich sicher im Internet oder an Automaten aus und können Behördengänge oder geschäftliche Angelegenheiten elektronisch erledigen. Weitere Informationen dazu gibt es im Personalausweisportalder Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat.

Aktivierung

Die Online-Funktion ist grundsätzlich eingeschaltet, ein Abschalten auf besonderen Wunsch ist nicht mehr möglich. Nur bei Minderjährigen, die bei der Antragstellung das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, bleibt die Online-Funktion deaktiviert. Sie kann aber nach dem Erreichen des 16. Lebensjahres auf Wunsch zugeschaltet werden. Die Zugangsdaten zur Benutzung der Online-Funktion werden Ihnen mit einem separaten Anschreiben der Bundesdruckerei übersandt.

Bei der Beantragung Ihres neuen Personalausweises erhalten Sie zudem umfangreiche Informationen über die Funktionalität des Dokumentes.

Funktionen

Die Online-Ausweisfunktion wird auch eID genannt ermöglicht online im Internet oder an Bürgerterminals eine eindeutige Identifizierung mit dem Personalausweis.

Die Unterschriftenfunktion ermöglicht eine rechtsverbindliche Unterzeichnung von digitalen Dokumenten. Hierzu muss ein Signaturzertifikat erworben und auf den Ausweis geladen werden.

Der Chip des Personalausweises speichert mit der Biometriefunktion ein Lichtbild des Besitzers und auf Wunsch auch die Fingerabdrücke. Diese Daten können speziell ermächtigten Behörden zur Überprüfung der Personalien auslesen, sodass Betrugsversuche mit verlorenen oder gestohlenen Ausweisen schnell erkannt werden.

Anwendungen

Der Online-Ausweis kann in unterschiedlichen Bereichen eingesetzt werden, je nach Bundesland oder Behörde. Eine Auflistung dieser Bürgerdienste finden Sie hier.

Verlust

Beim Verlust Ihres Personalausweises kann die Online-Funktion gesperrt werden. Dies ist im Bürgerbüro möglich und über die allgemeine Sperrhotline 116 116. Bei Wiederauffinden eines gesperrten Dokumentes kann dieses im Bürgerbüro wieder freigeschaltet werden. Die Persönliche Identifikationsnummer (PIN) zur Benutzung der Online-Funktion kann bei Bedarf geändert werden. Dies ist im Bürgerbüro ebenfalls möglich.