Sprungziele
Seiteninhalt

Stadtweiher: Erste Fische erfolgreich umgesetzt

Die anhaltende Hitze und Trockenheit hat zur Folge, dass sich Sauerstoffgehalt sowie Pegelstand des Stadtweihers weiterhin auf einem kritischen Stand befinden und jederzeit dramatisch absinken können. Um den vorhandenen Fischbestand zu retten, haben die Stadt Erkrath und der Fischereiverband Düsseldorf / Wuppertal daher in einer Gemeinschaftsaktion kurzfristig damit begonnen, erste Fische abzufischen und in umliegende Gewässer umzusetzen.

Dies war bedenkenlos möglich, da die Fische bereits vom Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz untersucht und für gesund erklärt worden waren. Insgesamt konnten mit Unterstützung des ASV-Hochdahl e.V. bisher mehr als 1.600 Fische aus neun Fischarten erfolgreich umgesiedelt werden.

Die Entnahme der Fische war eigentlich zu einem späteren Zeitpunkt vorgesehen und wurde nun zum Schutz der Tiere vorgezogen. Eine weitere Einspeisung von Sauerstoff ist daher nicht mehr notwendig.