Sprungziele
Seiteninhalt

Bürgermeister begrüßt neue Reinigungskräfte

Auf Initiative des Bürgermeisters Christoph Schultz beschloss der Rat der Stadt Erkrath im Dezember 2017 die Rekommunalisierung der städtischen Reinigung. Diese war in den Jahren zuvor durch externe Unternehmen durchgeführt worden und sollte nun innerhalb von vier Jahren auf rein kommunale Mitarbeitende umgestellt werden. Dieses Ziel ist nun schon nach knapp einem Jahr erreicht worden: Der Bürgermeister begrüßte am Montag, den 01.04.2019, die neuen Reinigungskräfte der Stadt.

Im Bürgerhaus versammelten sich die 64 Reinigungskräfte, von denen 51 Mitarbeitende in den vergangenen Monaten neu eingestellt wurden. Sie nehmen nun ihre Arbeit in den kommunalen Liegenschaften auf – neben den Verwaltungsgebäuden auch in Kindergärten oder Grundschulen.

„Ich freue mich sehr, dass wir diesen positiven Umbruch so schnell hinbekommen haben“, so Schultz. „Wir möchten Ihnen allen bessere Arbeitsbedingungen und damit mehr Zufriedenheit in Ihrem Job bieten“, erklärte er den neuen Kolleginnen und Kollegen. Besonders herzlich bedankte er sich auch bei Astrid Abel, die die Besetzung der Stellen in kürzester Zeit organisieren konnte. Viele altbekannte Gesichter aus dem externen Unternehmen arbeiten nun für die Stadt und zudem gab es unzählige Initiativbewerbungen, nachdem die Rekommunalisierung bekannt wurde.