Sprungziele
Seiteninhalt

Förderung für Schulbeleuchtung durch Bundesmittel

Energiesparende Technik in der Gemeinschaftsgrundschule Düsselstraße: Noch aus den 70er Jahren waren die Langfeldleuchten, die die Klassenräume und die offene Ganztagsbetreuung der Grundschule erleuchteten. Die damalige Erstausstattung der Schule war in den letzten Jahren im Rahmen des Klimaschutzkonzeptes durch den hohen Energieverbrauch negativ aufgefallen.

Die veraltete Beleuchtungstechnik wurde nun durch moderne, energieeinsparende LED-Technik ersetzt. Ziel dabei war es, bei der Beleuchtung des Gebäudes circa 81 Prozent des Energiebedarfes einzusparen. Das sind rund 6.400 Kilowattstunden pro Jahr, mehr als der durchschnittliche Jahresverbrauch eines 5-Personen-Haushalts. Im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative wird die Erneuerung der Innenbeleuchtung vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit mit rund 40 Prozent der Kosten gefördert, etwa 14.500 Euro.

Förderungsangaben

Vorhaben: KSI: Sanierung der Innenbeleuchtung der Gemeinschaftsgrundschule Düsselstraße der Stadt Erkrath
Ausführende Stelle: Stadt Erkrath - Fachbereich 65 - Immobilienmanagement
Förderkennzeichen: 03K07910
Laufzeit der des Vorhabens: Sept. 2017 bis Mai 2019
Bewilligungszeitraum: 01.03.2018 - 28.02.2019

Weitere Infos unter https://www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen