Sprungziele
Seiteninhalt

Wahlbenachrichtigungen und Wahlscheine

Zum Stichtag 28.04.2024 werden alle in Erkrath am Wahltag voraussichtlich wahlberechtigten Personen von Amts wegen in das Wählerverzeichnis eingetragen. Wer in das Wählerverzeichnis eingetragen ist, erhält bis zum 19.05.2024 eine Wahlbenachrichtigung. Aus dieser Benachrichtigung geht hervor, in welchem Wahllokal am Wahltag gewählt werden kann. Auch enthält die Wahlbenachrichtigung Informationen über die Beantragung eines Wahlscheines und die Durchführung der Briefwahl. Wurde trotz Wahlberechtigung bis zum 19.05.2024 keine Wahlbenachrichtigung zugestellt, ist das Wahlamt zu kontaktieren.

Wer nach dem oben genannten Stichtag nach Erkrath zuzieht, erhält Informationen zum Wahlrecht und zur Europawahl im Rahmen der Anmeldung im Bürgerbüro.

Wahlscheine können grundsätzlich bis Freitag, den 07.06.2024, 18:00 Uhr beantragt werden. Dazu steht das Briefwahllokal im Rathaus, Bahnstraße 16, 40699 Erkrath während der Öffnungszeiten zur Verfügung.

Danach können Wahlscheine und Briefwahlunterlagen nur noch beim Nachweis einer plötzlichen Erkrankung unter Vorlage eines ärztlichen Attestes erteilt werden. Ausschlussfrist dazu ist der Wahlsonntag, 09.06.2024, 15:00 Uhr.