Sprungziele
Seiteninhalt

Stellenangebot Sachbearbeitung Vollstreckung

Die Stadt Erkrath – eine entwicklungsstarke Gemeinde mit rund 46.000 Einwohnerinnen und Einwohnern, malerischer niederbergischen Landschaft sowie verkehrsgünstiger Lage, unmittelbar angrenzend an das Naherholungsgebiet Unterbacher See – sucht zum nächstmöglichen Termin unbefristet für den Fachbereich Finanzen ∙ Wirtschaftsförderung ∙ IT in der Abteilung Abgaben ∙ Forderungen für den Bereich Vollstreckung im Außen- und Innendienst eine Sachbearbeiterin / einen Sachbearbeiter (w / m / d) mit abgeschlossener Ausbildung als Verwaltungswirtin bzw. Verwaltungswirt oder einem abgeschlossenen Angestelltenlehrgang I.

Den gesamten Ausschreibungstext finden Sie unter „Dokumente“.

Was erwartet Sie auf dieser Stelle

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

Vollstreckung von stadteigenen öffentlich-rechtlichen und privatrechtlichen Forderungen sowie Amtshilfeersuchen im Außen- und Innendienst

Vollstreckungsaußendienst
  • Durchführung von Vollstreckungsmaßnahmen (zum Beispiel Erlass von Zahlungsaufforderungen, Aufsuchen der Schuldner, Wohnungsdurchsuchung, Sachpfändungen)
  • Entgegennahme von Zahlungen, Vereinbarung von Ratenzahlungen und Aufschub
  • Verwertung von Pfandgut durch Verkauf oder Versteigerung
  • Überwachung laufender Vollstreckungsverfahren und innendienstliche Abwicklung
  • Verfassen von Rechenschaftsberichten und Niederschriften, Erstellen von Statistiken
Vollstreckungsinnendienst
  • Schuldnerrecherche zur Bestimmung verhältnismäßiger Vollstreckung
  • Pfändungsmaßnahmen und Zwangsvollstreckung in andere Vermögensrechte
  • Insolvenz- und Zwangssicherungsverfahren, Erzwingungshaftverfahren
  • Stundung, Niederschlagung und Erlass von Forderungen
  • Überwachung der Zahlungsmodi sowie Auszahlungen
  • Widerspruchs- und Klagevorbereitung

Was erwarten wir von Ihnen

Wir erwarten von Ihnen: 

  • Team- und Durchsetzungsfähigkeit, Belastbarkeit, Verhandlungsgeschick
  • freundliches und souveränes Auftreten
  • Bereitschaft zum kontinuierlichen Besuch von Fortbildungsveranstaltungen
  • Fahrerlaubnis zum Führen eines PKWs und Bereitschaft, den privaten PKW zu dienstlichen Zwecken zu nutzen
  • Bereitschaft zur Dienstausübung außerhalb der üblichen Dienstzeiten
  • sicherer Umgang mit dem PC und MS Office-Produkten wird vorausgesetzt.

Besoldung, Entgelt, Arbeitszeit

Die Vergütung erfolgt nach Besoldungsgruppe A 8 des Landesbesoldunggesetzes NRW (LBesG NRW) bzw. eine Eingruppierung ist bis Entgeltgruppe 8 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) möglich. Die individuelle Eingruppierung erfolgt nach Prüfung der persönlichen Voraussetzungen. Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Einstellung im Beamtenverhältnis möglich.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 41 Stunden für Beamtinnen und Beamte bzw. von 39 Stunden für tariflich Beschäftigte. Grundsätzlich ist die Stelle auch in Teilzeit besetzbar.

Hinweise zur Bewerbung

Die Bewerbungsfrist endet am 13.04.2020.

Der Stadtverwaltung Erkrath ist die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen wichtig. Qualifizierte Bewerbungen sowohl von Frau und Mann sind daher wünschenswert, um einen ausgewogenen Anteil von weiblichen und männlichen Fachkräften zu erreichen bzw. sicherzustellen.

Schwerbehinderte Menschen und Gleichgestellte nach dem SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns sehr über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Für den postalischen Versand Ihrer schriftlichen Bewerbung mit aussagefähigen und vollständigen Unterlagen in Kopie und ohne Bewerbungsmappe berücksichtigen Sie bitte folgende Kennziffer und folgende Anschrift:

  • Kennziffer: 20-3-005
  • Anschrift: Stadt Erkrath, Fachbereich 11, Postfach 1154, 40671 Erkrath

Bitte beachten Sie, dass die eingereichten Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Bei elektronischer Übermittlung Ihrer Bewerbung verschicken Sie bitte nur Anlagen im PDF-Format und möglichst geringer Datengröße an das E-Mail-Postfach bewerbung@erkrath.de unter Angabe der oben genannten Kennziffer.