Sprungziele
Seiteninhalt

Stellenangebot Abteilungsleitung Wirtschaftsförderung

Die Stadt Erkrath – eine entwicklungsstarke Gemeinde mit rund 46.000 Einwohnerinnen und Einwohnern, malerischer niederbergischen Landschaft sowie verkehrsgünstiger Lage, unmittelbar angrenzend an das Naherholungsgebiet Unterbacher See – sucht zum 01.01.2020 für den Fachbereich Finanzen ∙ Wirtschaftsförderung ∙ IT eine Abteilungsleiterin / einen Abteilungsleiter (w / m / d) mit einem erfolgreich abgeschlossenem Hochschul- bzw. Fachhochschulstudium (Bereich Verwaltung) und einschlägiger Berufserfahrung in der Wirtschaftsförderung bzw. mit einem erfolgreich abgeschlossenem Hochschul- bzw. Fachhochschulstudium mit wirtschaftswissenschaftlicher, raumplanerischer, geographischer oder vergleichbarer Ausrichtung und einschlägiger Berufserfahrung im Verwaltungsbereich.

Den gesamten Ausschreibungstext finden Sie unter „Dokumente“.

Was erwartet Sie auf dieser Stelle

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Leitung der Abteilung Wirtschaftsförderung und Führung der Bereiche Wirtschaftsförderung und Stadtmarketing
  • Entwicklung von Strategien zur Fortführung und Weiterentwicklung der Standortentwicklung sowie zur zukünftigen Ausrichtung der Wirtschaftsförderung und zur Stärkung des Wirtschaftsstandortes Erkrath
  • Vermarktung des in Entwicklung befindlichen Gewerbegebiets Neanderhöhe
  • Unternehmensakquisition, Beratung und Unterstützung von ansiedlungsinteressierten Unternehmen und Investoren
  • strategische Gewerbeflächenentwicklung mit einem Fokus auf der Innenentwicklung
  • Betreuung von Bestandsunternehmen und Entwicklung von Bestandsflächen
  • Erarbeitung von Stellungnahmen, Konzepten, Analysen und Gutachten zur Entscheidungsvorbereitung von Politik und Verwaltungsleitung
  • Umsetzung politischer Entscheidungen und Teilnahme an Sitzungen der entsprechenden politischen Gremien

Was erwarten wir von Ihnen

Wir erwarten von Ihnen: 

  • gesucht wird eine engagierte und belastbare Persönlichkeit, die aufgrund ihrer Ausbildung in der Lage ist, die beschriebenen Aufgaben fachlich sicher wahrzunehmen
  • mehrjährige Führungserfahrung sowie Berufserfahrung auf dem Gebiet der Wirtschaftsförderung und des Stadt- und Standortmarketings wären wünschenswert
  • soziale Führungskompetenz
  • Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten
  • Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit, Verantwortungsbereitschaft und hohe Motivation
  • ausgeprägte Eigeninitiative und Dynamik, Belastbarkeit und zeitliche Flexibilität
  • Kreativität und Aufgeschlossenheit für neue Entwicklungen
  • sicheres Auftreten in Wort und Schrift, auch in der Öffentlichkeit und vor den politischen Gremien
  • Führerschein Klasse B
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung, je nach Erfordernis auch in den Abendstunden.

Besoldung, Entgelt, Arbeitszeit

Die Stelle ist nach Besoldungsgruppe A 13 des Landesbesoldunggesetes NRW (LBesG NRW) bzw. nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) ausgewiesen. Die individuelle Eingruppierung erfolgt nach Prüfung der persönlichen Voraussetzungen. Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Einstellung im Beamtenverhältnis möglich.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 41 Stunden für Beamtinnen und Beamte bzw. von 39 Stunden für tariflich Beschäftigte. Die Stelle ist nicht teilbar.

Hinweise zur Bewerbung

Die Bewerbungsfrist endet am 15.11.2019.

Der Stadtverwaltung Erkrath ist die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen wichtig. Qualifizierte Bewerbungen sowohl von Frau und Mann sind daher wünschenswert, um einen ausgewogenen Anteil von weiblichen und männlichen Fachkräften zu erreichen bzw. sicherzustellen.

Schwerbehinderte Menschen und Gleichgestellte nach dem SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns sehr über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Für den postalischen Versand Ihrer schriftlichen Bewerbung mit aussagefähigen und vollständigen Unterlagen in Kopie und ohne Bewerbungsmappe berücksichtigen Sie bitte folgende Kennziffer und folgende Anschrift:

  • Kennziffer: 20-4-001
  • Anschrift: Stadt Erkrath, Fachbereich 11, Postfach 1154, 40671 Erkrath

Bitte beachten Sie, dass die eingereichten Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Bei elektronischer Übermittlung Ihrer Bewerbung verschicken Sie bitte nur Anlagen im PDF-Format und möglichst geringer Datengröße an das E-Mail-Postfach bewerbung@erkrath.de unter Angabe der oben genannten Kennziffer.