Sprungziele
Seiteninhalt

Stadtteilbeirat

Am 11.10.2018 wurde der Stadtteilbeirat gegründet. Dieser setzt sich zusammen aus

  • einer Vertretung für Kinder im Kleinkindalter,
  • einer Vertretung für Kinder im Grundschulalter,
  • einer Jugendlichen / einem Jugendlicher oder einer Vertretung für Jugendliche,
  • einer Vertretung für den Bereich Sport und Bewegung,
  • einer Vertretung für die Wohnungsbaugesellschaften,
  • einer Vertretung für den Bereich Einzelhandel und Gastronomie,
  • zwei Vertretungen für den Bereich Integration,
  • zwei Vertretungen für bürgerschaftliches Engagement,
  • Bürgerinnen oder Bürger sowie
  • zwei Delegierten ohne Stimmrecht (Quartiersmanagement und Stadtverwaltung).

Jedes Mitglied des Stadtteilbeirats hat eine Stellvertreterin oder einen Stellvertreter. Die Mitglieder sind ehrenamtlich tätig und erhalten keine Vergütung. Die Beschlüsse des Stadtteilbeirats haben grundsätzlich Empfehlungscharakter und fließen als Entscheidungshilfen in die Umsetzung des Städtebauförderungsprogramms „Soziale Stadt“ ein. Demgegenüber beschließt der Stadtteilbeirat eigenständig und bindend über die Vergabe von Mitteln aus dem Verfügungsfonds.

Der Stadtteilbeirat tagt nach Bedarf, in der Regel einmal im Quartal. Die Sitzungen sind öffentlich und werden vom Quartiersmanagement geleitet. Die nächsten Sitzungen finden am 15.05., 03.07. und 09.10.2019 statt. Ort und Zeitpunkt der Beiratssitzung werden vorab hier bekannt gegeben.

Die Geschäftsordnung des Stadtteilbeirats ist unter „Dokumente“ zu finden.