Sprungziele
Seiteninhalt

Bürgerversammlung zum Wohnquartier am Wimmersberg

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich am Montag, den 12.11.2018, um 19:00 Uhr in der Stadthalle Erkrath rund um das geplante Bauvorhaben am Wimmersberg informieren und eigene Ideen einbringen. Auch für die Namensgebung werden gerne Vorschläge entgegen genommen.

Die Quartiersentwicklung Wimmersberg geht in die nächste Runde. Auf der Fläche des derzeitigen Gewerbegebiets soll ein Wohnquartier für eine breite Zielgruppe entwickelt werden. In Kooperation mit dem Investor Catella Project Management GmbH haben sechs Planungsbüros städtebauliche Entwürfe erarbeitet, die im Rahmen der öffentlichen Bürgerveranstaltung in der Stadthalle Erkrath präsentiert werden. Es besteht die Möglichkeit, mit Vertretern der Planungsbüros in Dialog zu treten und Anregungen in den weiteren Prozess einzubringen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, den aktuellen Stand der Quartiersentwicklung Wimmersberg aus erster Hand zu erfahren.

Die Entwicklung des bisherigen Gewerbegebiets ist für Erkraths Stadtentwicklung von großer Bedeutung. Es handelt sich um eine innerstädtische Fläche für die es aufgrund der Lage an der Bahnstrecke und der topographischen Situation besondere Herausforderungen zu meistern gilt. Gleichzeitig bieten sich aufgrund der innerstädtischen Lage in unmittelbarer Nähe zum Zentrum in der Bahnstraße besondere Chancen aus einem ehemals gewerblich genutzten Bereich ein lebendiges Wohnquartier zu entwickeln.

Das zukünftige Wohngebiet trägt noch keinen Namen. Während der Veranstaltung sollen kreative Vorschläge gesammelt werden. Wer eine Idee einbringen möchte, kann einen Namensvorschlag machen und diesen in eine Sammelbox legen. Die Beteiligung erfolgt selbstverständlich anonym.