Sprungziele
Seiteninhalt

Leistungsumfang

Unter anderem müssen folgende Leistungen erstellt werden (verteilt auf 13Haltestellen, nicht abschließend):

  • Einbau von insgesamt rund 240 Laufmetern "Kasseler Sonderbord" 
  • Anlage von insgesamt rund 260 Quadratmetern Blindenleitsystem:
    • Entfernen oder (für erneuten Einbau) Ausbauen von rund 1.050 Quadratmetern Pflaster inklusive Oberbau
    • Erstellung von rund 750 Quadratmetern neuen Belags in 20/20/08 grauen Betonsteinpflaster
    • Entfernen von rund 220 Quadratmetern bituminöser Fahrbahn sowie 500 Quadratmetern Pflasterung in Busbucht oder Straßenraum samt Oberbau
    • Einbau von rund 780 Quadratmetern Fahrbahn in Vollausbau (darunter Hand-und Maschineneinbau)
    • Fräsen und Sanieren von rund 110 Quadratmetern Fahrbahn und Sanierung der Deck- und Binderschicht
    • Herstellen von 125 Meter Gussasphaltrinne B 30 Zentimeter und 60 Meter Gussasphaltrinne B 50 Zentimeter 
    • Schnitt und Verguss von rund 430 Laufmetern Asphaltfugen
    • Entfernen von insgesamt rund 420 Meter Bestandsborden sowie setzen von rund 160 Laufmetern neuer Borde
    • Entfernen von rund 85 Meter Kantensteine sowie setzen von rund 220 Meter neuer Kantensteine
    • Neuanlage von 3 Straßenabläufen als in das "Kasseler Sonderbord" integriertes Sonderbauteil
    • Herstellen von rund 410 Meter Pflasterrinne vor Bordsteinen aus Pflaster 24/16/14
    • Neuanlage von 4 neuen Straßenabläufen 50x50 Zentimeter mit Anschlussleitung
    • Abbau, Lagerung sowie erneuter Einbau von 3 Fahrgastunterständen
    • Versetzen von 13 Schildmasten und diversen Einrichtungsgegenständen
    • Einrichtung, Betrieb sowie Entfernen jeweils einer Ersatzhaltestelle für jede der 13 Haltestellen
    • Einrichten von 13 provisorischen Verkehrsführungen (inklusive teilweise halbseitiger Sperrung, teilweise signalisiert) während der Bauphase