Sprungziele
Seiteninhalt

„Runter vom Sofa“ feiert Jubiläum

Seit zehn Jahren trifft sich die Altersgruppe 55plus in der Stadtbücherei: Am Donnerstag, den 27.09.2018, begeht die Gruppe „Runter vom Sofa“ um 15:00 Uhr in der Stadtbücherei im Bürgerhaus ihr zehnjähriges Jubiläum. Das Projekt ging am 14.05.2008 an den Start, initiiert von der kulturengagierten Bürgerin Elke Nussbaum, die bis heute die „Seele“ eines Teams von Ehrenamtlichen ist. Gemeinsam mit der damaligen Leiterin der Stadtbücherei, Michaele Gincel-Reinhardt, wurde ein Konzept entwickelt, welches die Altersgruppe 55plus nicht bedienen, sondern bewegen will.

Alle vier bis sechs Wochen trifft sich die engagierte Vorbereitungsgruppe in der Bücherei, um die Veranstaltungen zu planen und zu reflektieren. Die Auswahl der Themen trifft das Vorbereitungsteam gemeinsam mit der Büchereileitung. Aber auch Vorschläge aus dem Kreis der Teilnehmer werden besonders gerne aufgenommen und umgesetzt. „Eigentlich ist Teil-Nehmer hier das falsche Wort“, betont Elke Nussbaum, „vielmehr sollen es Teil-Geber sein und in dieser Hinsicht unterscheiden wir uns auch zu anderen Einrichtungen, wie etwa Senioren-Begegnungsstätten.“ Obwohl das Angebot sich in einem festen konzeptionellen Rahmen bewegt, soll es doch keine Beliebigkeit im Sinne eines gemütlichen Kaffeetrinkens entwickeln. Das Programm umfasst vier thematisch wiederkehrende Bausteine:

  • Karten-, Brett- und Würfelspiele
  • Trainieren der kleinen grauen Zellen, Spaß haben
  • Prosa, Lyrik, Sachtexte
  • Anstoß mit anschließendem Gespräch

480 Treffen in zehn Jahren

480 Treffen fanden seither in der Stadtbücherei statt, betreut nicht nur von Elke Nussbaum, sondern auch von einem engagierten Team. Dabei konnten inzwischen viele der selbst gesteckten Ziele realisiert werden, indem die Stadtbücherei Hochdahl zu einem aktiven Ort der Begegnung wurde und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sich mit neuem Tatendrang und Experimentierfreude an unterschiedliche Themen trauten. So erklärte eine Teilnehmerin: „Es ist schön, dass hier nicht einer vorliest, doziert, und die anderen passiv zuhören. Ich diskutiere gerne. Das ist in der Gruppe sehr angenehm und alle sind offen für andere Meinungen.“ So sind über die Jahre nicht nur nette Begegnungen, sondern echte Freundschaften entstanden.

Einladung an alle Interessierten: Neue Gesichter sind gerne gesehen!

Die Treffen finden aktuell jeweils donnerstags von 15:00 bis 17:00 Uhr statt und wechseln sich thematisch ab:
1. Donnerstag im Monat: Spielenachmittag
2. Donnerstag im Monat: Gedächtnistraining (seit 2014)
3. Donnerstag: Lieblingstexte-Nachmittag
4. Donnerstag: Offener Thementreff

Themen und Termine werden in der Presse und in Aushängen veröffentlicht und auch auf Facebook bekannt gegeben.